Das schönste und größte Bildwörterbuch der Farben von Tom Schamp

 

?

Das schönste und größte Bildwörterbuch der Farben

Tom Schamp

Aus dem Niederländischen von Birgit Erdmann (Übers.)

Gerstenberg  / 20,- €

ISBN-13: 978-3-8369-6033-5

Das Bilderbuch „Das schönste und größte Bildwörterbuch der Farben“ von Tom Schamp ist im Gerstenberg Verlag erschienen. Das Buch hat das Format 27,5 x 33,5 cm und umfasst 44 festere Papierseiten. Das Chamäleon Leon und der Kater Otto nehmen die Bilderbuchleser mit auf eine eigentümliche Expedition durch die Sphäre der Farben. Die Reise beginnt in einer Welt, in der alles grau ist. Ein grauer Elefant, das gemütliche graue Haus der sieben Geißlein, graue Rauchzeichen, graue Autos und graue Katzen. Schwarz und Weiss ergibt gemischt grau und in Reinform starke Kontraste. Ein in Zebra präsentiert Streifen, der Rabe ist rabenschwarz, der Eisbär schneeweiß und beim Schachspiel sind schwarz und weiß Gegner. Es geht weiter mit Gelb. Es zeigt sich die Sonne strahlend gelb, Zitronen sind zitronengelb, viele Blumen und Bienen tragen diese leuchtende Farbe und der Sieger der Tour de France trägt das Gelbe Trikot. Orange, rot, rosa, blau, grün, braun und kunterbunt zeigen sich die zauberhaftesten Dinge auf den folgenden Seiten. Tom Schamp wurde in Belgien geboren, studierte in Brüssel angewandte Kunst und beendete sein Grafikdesign-Studium in Polen. Er illustriert Kinder- und Bilderbücher und gestaltet Beiträge für Zeitschriften und Webseiten.

Fazit:

Ein Wimmelbuch der Farben voll von liebenswerten Geschichten und Überraschungen. Tom Schamp baut geschickt Witz, Spannung, Rätsel und Wissenswertes in seine Zeichnungen ein. Er erzählt Geschichten mit einzelnen Bildern die scheinbar nicht zusammengehören und dennoch eine Beziehung zueinander eingehen. Interessant ist es, dass er dem Betrachter viele Möglichkeiten gibt seine ganz eigenen Geschichten zu entwickeln. Ei großes und attraktives Bilderbuch zum Anschauen, Vorlesen und Selbstlesen. Das Buch motiviert so ganz nebenbei zum Malen, Farben ausprobieren, mischen, ausmalen und gestalten. Ein Feuerwerk der Farben mit unglaublich vielen Einzelheiten, die sich nicht beim ersten Anschauen alle zeigen. Das Bilderbuch stellt hohe Anforderungen an seine Leser. Die Geschichten sind offen und müssen vom Betrachter entwickelt werden. Die Erzählungen verstecken sich genauso wie der Kater Otto und das Chamäleon Leon. Es bedarf schon etwas Geduld und sehr viel Neugierde, um hinter die Dinge zu schauen und den Humor der sich auf jeder Seite verbirgt zu entdecken. Kein Buch zum schnellen Vorlesen aber ein generationsübergreifender Begleiter und ein Schmuckstück. Das Buch eignet sich für Kinder ab 4 Jahren und spricht Menschen aller Generationen an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.