Das Wort-Lern- Geschichtenbuch

Das „Wort-Lern-Geschichtenbuch“ aus dem Verlag S.Fischer verbindet die Erweiterung des Wortschatzes mit der Entdeckung erster Geschichten. Die Sprachentwicklung ist ein komplexes Geschehen und viele Komponenten tragen dazu bei, dass Kinder Sprache als Kommunikationsmittel entdecken.

Es lohnt sich in meine Rezension zu schauen und weitere Komponenten des Bilderbuches zu entdecken.

https://www.fabelhafte-buecher.de/rezensionen-kids-kiddies/sandra-grimm-und-miriam-cordes-das-wort-lern-geschichtenbuch-bei-uns-zu-haus/

Ich bin gar nicht müde!

Das Pappbilderbuch aus dem Fischer Sauerländer Verlag von Constanze von Kitzing erzählt die Abenteuer des kleinen Dachses beim Einschlafen. Ein Buch zum Liebhaben und Schmunzeln.

Meine Rezension zum Bilderbuch:

https://www.fabelhafte-buecher.de/rezensionen-kids-kiddies/constanze-von-kitzing-ich-bin-gar-nicht-muede-sagt-der-kleine-dachs/

Kamishibai Bilderbuchgeschichte zum Entdecken – Erzählen und Begreifen

Die vier Lichter des Hirten Simon

Kamishibai Bildkartenset

Gerda Marie Scheidl /Illustrationen von Marcus Pfister

Verlag: Don Bosco  /EAN: 426017951 569 9               16,- €

Mit der Kamishibai Bilderbuchgeschichte „Die vier Lichter des Hirten Simon“ wird das Bilderbuch von Gerda Marie Scheidl auf 13 DIN-A3 Bildkarten erzählt. Die Karten sind auf 300 g Karton einseitig mit farbigen Illustrationen von Marcus Pfister bedruckt. Auf der Rückseite des Titelblatts wird zu jedem Bild ein kurzer erzählender Text angeboten.

Das Erzähltheater wird auch Kamishibai (kami= Papier, shibai= Theater) oder Papiertheater genannt. Es knüpft an die Tradition der bildgestützten Erzählkunst in Japan an, die sich bis ins 12. Jahrhundert nachverfolgen lässt. Die Bildkarten dienen dazu, Erzählungen und Informationen visuell zu unterstützen. Zusätzlich eignen sich die einzelnen Karten zur Präsentation.

Die Geschichte handelt von einem Hirtenjungen mit dem Namen Simon. Gemeinsam mit dem alten Hirten hütet er die Schafe. Simon erhält die Aufgabe, besonders auf ein kleines Lamm aufzupassen. Doch er schläft dabei ein und als er wieder aufwacht, ist das Lamm verschwunden. Der Besitzer der Schafe ist verärgert und möchte, dass der Hirtenjunge sich alleine auf den Weg macht, um dem jungen Schaf nachzuspüren. Der alte Hirte gibt Simon eine Laterne mit vier Kerzen mit auf den Weg. Bei seiner Suche trifft Simon in der dunklen Nacht einen Dieb, einen Wolf und einen Bettler. Jedem schenkt er eines seiner vier Lichter. Mit dem letzten Licht gelangt er schließlich an einen Stall. Dort findet er das vermisste Tier und das neugeborene Jesuskind.

Fazit:

Das Bildkartenset mit der Bilderbuchgeschichte stellt eine wunderbar illustrierte Unterstützung beim Erzählen der Geschichte vom Hirten Simon dar. Die Kunst des Sprechers liegt darin, mit Hilfe des Textes und der Bildkarten die Legende so darzubieten, dass die Kinder mitempfinden und gleichzeitig eigene Gedanken und Empfindungen einbringen können.

Die optische Gestaltung der Karten ist sehr ansprechend. Marcus Pfister, bekannt durch die Illustration des Bilderbuches vom Regenbogenfisch, ist es gelungen, die Atmosphäre der Geschichte auszudrücken. Das wärmende Licht der Hilfsbereitschaft verbreitet Hoffnung. Advent ist die Zeit der Vorbereitung auf Weihnachten. Eine Zeit in der sich Menschen auf den Weg machen, um für Andere ein Licht zu sein. Mit Hilfe der Geschichte und der Bilder lässt sich diese christliche Botschaft nachvollziehbar vermitteln. Der Beruf des Hirten oder Schäfers ist heutzutage vielen Kindern nicht mehr vertraut. Es lohnt sich, Ausschau zu halten wo es im näheren Umfeld eine Schafherde gibt. Beobachten, erleben und miteinander sprechen. Die Bildkarten können hier unterstützen und anregen.

Das Bildkartenset ist für Kinder im Alter von 3 bis 8 Jahren geeignet. Ältere Kinder könnten die Rahmengeschichte aufnehmen und mit eigenen Illustrationen und Text – Ergänzungen erweitern. Die Geschichte von Simon eignet sich zur Verwendung als „Adventsbegleiter“ für Familien und Kindergruppen. Vier Adventssonntage und die vier Lichter des Hirten, bieten sich auch als Gerüst für einen weihnachtlichen Kindergottesdienst an.

Das Spiel der Kleinkinder von Antje Bostelmann

 

Das Fachbuch „Das Spiel der Kleinkinder“ von Antje Bostelmann ist im Verlag Bananenblau erschienen.

Die situativen Fotos und fachlichen Erläuterungen geben einen wunderbaren Einblick in die Thematik.

Meine Rezension zum Buch ist unter folgendem Link zu lesen:

https://www.socialnet.de/rezensionen/26120.php

Ein sehr empfehlenswertes Buch für alle, die Interesse daran haben das Spiel und die Tätigkeiten der Kleinkinder zu entdecken. Beobachten, sich hineindenken, Ideen entwickeln und Kinder in ihrer Entwicklung begleiten, das vorliegende Buch gibt viele Impulse.

Entwicklungsförderung durch Qigong

30 Qigong – Bildkarten für Kinder

Sabine Schreiner, Zuzana Šebková-Thaller

Verlag: Don Bosco        EAN: 426017951 576 7          15,00 €

32 beidseitig bedruckte Bildkarten im DIN A5 Format werden in einer Pappbox angeboten. Die Karten sind aus 350 g Karton und zeigen auf einer Seite eine kindgerechte Illustration der vorgestellten Übung und auf der anderen Seite die methodische Anleitung „So geht´s“ und eine kurze Erläuterung zum Sinn der Übung. Zusätzlich gibt es den Abschnitt „Was ist zu beachten?“ In der Box befindet sich ein Downloadcode, der auf der Verlagsseite eingegeben werden kann. Auf 22 Seiten werden zusätzliche theoretische und praktische Anleitungen angeboten, die die Möglichkeiten der Bildkarten erweitern. Mit Hilfe der Erklärungen gelingt ein tieferes Verständnis der Qigong Prinzipien. Die Karten sind in Kategorien eingeteilt und farblich markiert.

Weiterlesen

Sachwissen für Grundschulkinder zum Thema Wolf

Entdecken – Erzählen – Begreifen

Das Kamishibai Bildkartenset „Der Wolf“ aus dem DON BOSCO Verlag besteht aus acht Bildkarten im Format Din a 3 Format (29,7 x 42,0 cm) und kostet 12 Euro. Die Bildkarten bestehen aus festem, farbig bedrucktem Karton (300g). Sechs Karten sind einseitig gestaltet und zwei doppelseitig. Auf der Rückseite der Titelkarte befinden sich die Texte zu den folgenden sieben Blättern. Auf den Karten selbst sind Illustrationen von Monika Klars zu sehen. Frau Klars lebt mit ihrer Familie in Dessau. Sie studierte dort Grafikdesign und arbeitet als freie Graphikerin und Illustratorin. Die Beiträge sind von der promovierten Biologin Katharina Stöckl. Frau Stöckel ist hauptberuflich an der Bayrischen Akademie für Naturschutz und Landschaftsplanung beschäftigt und bietet nebenberuflich Kurse zur Umweltbildung für Schulklassen und Gruppen an.

Die Bildkarten lassen sich ideal im Erzähltheater Kamishibai präsentieren.

Die Illustrationen und Texte erzählen vom Jahreslauf eines Wolfsrudels. Es beginnt mit der Geburt der kleinen Wölfe. Sie wachsen heran und können schon bald in Begleitung ihrer Eltern das Revier erkunden. Im Sommer schaut sich das Rudel nach einen größeren Lagerplatz um. Die Eltern und Jungwölfe sorgen für die Nahrung. Wenn die Wölfe zusammen heulen, geben sie das Signal, das dieser Platz von ihnen belegt ist. Im Spätsommer beginnen die fast zweijährigen jungen Wölfe sich zu lösen und suchen sich ein eigenes Gebiet. Er sucht eine Wölfin und gründet mit ihr ein neues Wolfsrudel.

Frau Stöckl erzählt sachlich und knapp. Die Bilder sind harmonisch und zeigen den Wolf auf eindrucksvolle Art.

Es wird berichtet, dass der Wolf ,um sich zu ernähren, auf die Jagd geht. Es wird jedoch nicht dargelegt, dass es sich bei dem Wolf um ein Raubtier handelt von der eine Gefahr für Menschen und Weidetiere ausgehen kann. Dieser Bereich wird bei den Bildkarten ausgespart. Detaillierte Informationen fehlen und es wird nicht deutlich, dass es mittlerweile „Wolfsgebiete“ gibt, in denen der Wolf eine reale Gefahr darstellen kann.

Positiv ist, dass Texte und Zeichnungen sehr neutral gehalten sind und nicht polarisieren. Eine Betrachtung aus allen Blickwinkeln ist möglich. Es müssen aber inhaltliche Impulse dazukommen. Es darf nicht suggeriert werden, dass es sich bei dem Wolf um ein „Kuscheltier“ handelt.

Der Verlag bietet ergänzend Arbeitsmaterial für den Sachunterricht an. Mein Eindruck ist, dass dieses Material hilfreich ist, um sich sachgerecht dem Thema zu nähern. Natürlich gibt es auch viele andere Quellen um sich zu informieren.

Die Bildvorlagen beeindrucken und wecken Interesse, sich näher mit dem Wildtier Wolf zu beschäftigen. Das Material ist für Erzieher, Lehrer und Sozialpädagogen gedacht und für Kinder von 6 bis 12 Jahren geeignet.

Brot backen, bewusster und entspannter leben

Das Sortiment an Brot und Brötchen ist grandios. Die Vielfalt bezieht sich auch auf die Qualität, vom billigen Fertigprodukt bis zum hochwertigen handwerklich gefertigten Brot wird alles angeboten.

Selbst gebackene Brote und Brötchen sind unvergleichlich. Ein Stück Brot gewinnt eine neue Bedeutung und Wertschätzung, wenn ich es mit eigenen Händen herstelle. Es beginnt mit der Auswahl des Rezeptes, dem Ansetzen und Füttern des Sauerteiges, dem Mahlen von Mehl, dann vermengen, warten, beobachten, pflegen, kneten und formen des Teiges. Hierbei sind die Tätigkeiten des Wartens und Beobachtens sehr wichtige Komponenten, die mich entspannen und gleichzeitig eine besondere Verbindung zum Backwerk entstehen lassen. Natürliche Zutaten und eine lange Gärung helfen dabei ein gesundes Produkt zu erhalten. Die Krönung ist der Backvorgang und der Duft der sich im ganzen Haus verbreitet.

Meine Rezension zum Buch:

https://www.fabelhafte-buecher.de/christina-bauer-brot-backen-mit-christina/

Für alle die mehr wissen wollen bietet der Verlag einen Auszug aus dem Buch mit einer Anleitung zum herstellen von Sauerteig an.

Ein Geheimtipp, danke an den wunderbaren Löwenzahn Verlag!

https://www.loewenzahn.at/magazin/sauerteig-selber-machen/

 

Der weite Himmel über mir

Im Prestel Verlag ist ein zauberhaftes Buch erschienen. Spannend und  außergewöhnlich im Format. 

Meine Rezension zum Buch gibt einen Einblick in das Leporello Wendebuch.

https://www.fabelhafte-buecher.de/rezensionen-kids-kiddies/charlotte-guillain-der-weite-himmel-ueber-mir/

Weltpolitik – einfach verstehen !

Weltpolitik – einfach verstehen

  • Autor/in: Alex Frith, Rosie Hore und Louie Stowell
  • Illustrationen: Kellan Stover

Usborne Verlag

ISBN: 978-1-78941-0457

12,95 €

Das 240 x 170 mm große und gebundene Sachbuch enthält 128 Papierseiten.

In 6 Kapiteln erhält der Leser viele Informationen darüber, wie die politische Welt organisiert ist und wie jeder sich einbringen kann.

  • 1.Kapitel: Verschiedene Formen der Regierung
  • 2.Kapitel: Politische Systeme
  • 3.Kapitel:. Wahlen und Wahlsysteme
  • 4.Kapitel: Politische Veränderungen
  • 5.Kapitel: Politische Ideologien
  • 6.Kapitel: Große Fragen

Politische Aspekte sind in den Bereichen Bildung, Außenpolitik, Verteidigung, Gesundheit und Soziales, Umwelt, Arbeit, Transport, Wirtschaft, Wohnungswesen, Kultur und Recht und Ordnung zu finden. Es gab und gibt verschiedene Regierungen. Das jeweilige politische System stellt ein Regelwerk für die Regierung dar. Dies ist in den Ländern sehr unterschiedlich gestaltet. Es finden Wahlen statt, die durch Wahlsysteme strukturiert werden. Politische Veränderungen entwickeln sich durch das Äußern von bestimmten Interessen. Es ist zum Beispiel möglich sich zusammenzuschließen und zu protestieren, Ansichten aufzuschreiben oder sich einer Partei oder Organisation anzuschließen. Seine Meinung zu äußern und sich für eine Sache zu engagieren hat Auswirkungen auf alle Menschen. Sich informieren, Nachrichten hören und Fragen stellen hilft bei der Meinungsbildung.

Fazit:

Das Buch bietet zu vielen Themen Erklärungen und Anregungen zum Nachdenken an. Die kurzen schriftlichen Darstellungen werden durch Illustrationen unterstützt und verdeutlicht. Ob es um Wahlrecht, Demokratie, Revolution oder internationale Politik geht. Abbildungen, Tabellen und Pfeile helfen dabei die Erläuterungen zu verstehen. Kinder benötigen aber auf alle Fälle einen Gesprächspartner, um die Fülle der Informationen richtig einordnen zu können. Es bietet sich an, dass Buch als eine Art Nachschlagewerk zu benutzen. Weltpolitik zu verstehen ist für alle Generationen und die gesellschaftliche Entwicklung sehr bedeutsam. Nicht zu reden was alle reden, sondern sich eine eigene zu Meinung bilden setzt voraus, dass man informiert ist. Hierbei kann das Buch eine gute Hilfe darstellen.

Das Sachbuch ist für Kinder ab 9 Jahren geeignet.

Weitere Informationen sind zu finden unter:https://www.usborne.com/de/katalog/buch/5~A~A7J~14172/weltpolitik-einfach-verstehen.aspx

Glücksmomente erleben

Enkelkinder sind etwas Wunderbares. Omas auch!

Ruth Feile hat in ihrem neuen, im Susanne Rieder Verlag erschienen,  Bilderbuch „Butz und Rosi besuchen die Oma“ mit Bildern und Worten aufregende Begegnungen und Erlebnisse beschrieben.

Meine Rezension zum Buch:

https://www.fabelhafte-buecher.de/rezensionen-kids-kiddies/ruth-feile-butz-und-rosi-besuchen-die-oma/