Der kleine Häwelmann – Bildkarten

Bildkarten für unser Erzähltheater                  

Der kleine Häwelmann

Petra Lefin   , Susanne Brandt

Don Bosco         ISBN: 4260179515170         14,95 €

https://www.donbosco-medien.de/der-kleine-haewelmann-kamishibai-bildkartenset/t-1/3476

Das Erzähltheater wird auch Kamishibai (kami= Papier, shibai= Theater) oder Papiertheater genannt. Es knüpft an die Tradition der bildgestützten Erzählkunst in Japan an, die sich bis ins 12. Jahrhundert nach verfolgen lässt. Das Besondere, neben dem eigentlichen „Theater“, sind die Bildkarten, die dazu dienen Erzählungen visuell zu unterstützen.

Mit dem  Kamishibai Bildkartenset „Der kleine Häwelmann“ hat die Illustratorin Petra Lefin auf 12 Bildkarten die Erzählung dargestellt. Das Märchen von Theodor Storm (1871-1888) wurde von Susanne Brandt bearbeitet und zum Erzählen neu aufgeschrieben.

Der kleine Häwelmann liegt in seinem Bettchen und kann nicht schlafen. Daher schiebt seine Mutter ihn immer wieder hin und her. Doch er kann nicht genug davon bekommen und spannt, als die Mutter schließlich eingeschlafen ist, ein Segel an seinem Bettchen. Er möchte immer weiter fahren, heraus aus dem Zimmer, in die Stadt und durch den Wald. Nach jedem Bild wird der Vers: „Rolle, rolle – hin und her, immer weiter, mehr und mehr. …“ wiederholt.  Schließlich fährt der kleine Häwelmann dem Mond über die Nase und beinahe würde die Geschichte nicht gut enden, aber alles geht gut aus und aus dem Rollen wird ein Schaukeln.

Fazit:

Hier wird ein altes und fast in Vergessenheit geratenes Märchen auf wundervolle Weise neu erzählt. Die zauberhaften Bilder bilden eine Harmonie mit den kurzen und gut verständlichen Texten. Es ist sehr gut gelungen, die auch im Ursprungstext vorhanden Wiederholungen aufzugreifen und neu zu formulieren. Kinder lieben diese Wiederholungen und es ist im Rahmen des Erzähltheaters eine gute Möglichkeit die Zuhörer einzubinden.

Das Märchen ist von seiner Handlung auch schon für jüngere Kinder ab ca. 3 Jahren verständlich und greift eine Situation auf, die viele Familien kennen, das Kind kann nicht einschlafen und einfach nicht genug bekommen, vom Singen, Tragen, Rollen oder, oder … . Diese Geschichte kann sowohl im häuslichen Umfeld, als auch in Kindergruppen wunderbar erzählt werden. Auch die Erwachsenen werden ihre Freude daran haben. Zum Einen wird dieses alte Märchen sie vielleicht an die eigene Kinderzeit erinnern und zum Anderen, weil ihnen die Einschlafsituation allzu bekannt vorkommt. Ideal ist dieses Bildkartenset vom kleinen Häwelmann auch für generationsübergreifende Veranstaltungen oder für einen Großelterntag im Kindergarten oder in der Grundschule. Vielleicht gestalten die Kinder ja auch eigene Bilder zum Thema und machen eine kleine Häwelmann Ausstellung.

Das Märchen von Theodor Storm in der Bearbeitung von Susanne Brandt mit den Bildern von Petra Lefin ist auch als kleines Büchlein erhältlich.

 

 

 

 

 

Das Filmhörspiel – Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

1 CD, 74 Minuten Laufzeit

Silberfisch Hörbuch

9,99 €

ISBN 978-3-86742-391-5

Das Hörspiel „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer „ orientiert sich am gleichnamigen Kinofilm, der seit dem 29.März 2018 in den Kinos gezeigt wird. Die Realverfilmung des Kinderbuchklassikers von Michael Ende wird in der vorliegend CD als Filmhörspiel mit den original Stimmen und der Filmmusik wiedergegeben.

Thomas Karallus (Erzähler), Finn Posthumus (Jim Knopf), Hennig Baum (Lukas), Annette Frier (Frau Waas), Uwe Ochsenknecht (König Alfons), Christoph Maria Herbst (Herr Ärmel), Milan Peschel (Herr Tur Tur), Rick Kavanian (Wilde 13/Pirat), Michael Bully Herbig (Nepomuk), Judy Winter (Frau Mahlzahn), Franz Hagn (Ping Pong), Fred Maire (Kaiser von Mandala), Hedda Erlebach (Prinzesin Li Si) und viele andere gestalten das Hörspiel mit ihren Stimmen.

Die Handlung orientiert sich am Originalwerk von Michael Ende, wurde aber gekürzt.

Lukas lebt mit seiner Lokomotive Emma auf der kleinen Insel Lummerland, gemeinsam mit Frau Waas, Herrn  Ärmel und König Alfons. Eines Tages bringt der Postbote ein Paket auf die Insel. Da der richtige Empfänger nicht zu erkennen ist, öffnen die Bewohner das Paket und entdecken ein Baby darin. Frau Waas kümmert sich um den kleinen Jungen, der Jim Knopf genannt wird. Als er älter wird, verbringt er sehr viel Zeit mit  Lukas und Emma. Eines Tages beschließt der König jedoch, dass es auf der kleinen Insel zu eng wird. Die drei Freunde begeben sich so auf eine Reise und landen durch einige Zufälle in Mandala. Dort erfahren sie von der entführten Prinzessin Li Si. Auf einer weiteren sehr abenteuerlichen Reise, gelingt es Ihnen die Prinzessin und viele weitere entführte Kinder zu befreien und den Drachen Frau Mahlzahn zu lebendig einzufangen. Wie durch ein Wunder löst sich dann auch noch das Problem mit der zu kleinen Insel, so dass am Ende alle wieder nach Hause können.

Durch die unterschiedlichen Sprecher wird die Erzählung lebendig und aufregend. Leicht gelingt es den Zuhörern sich bestimmte Situationen vorzustellen und eigene Bilder zu entwickeln.

Wer das Buch von Michael Ende sehr gut kennt, wird hin und wieder Passagen vermissen, der gesamte Erzählrahmen bleibt jedoch nah am Buch.

Ein beeindruckendes und spannendes Hörspiel für Kinder ab 6 Jahren.

Es ist jedoch sinnvoll, dass Kinder, die die Geschichte nicht kennen, das Hörspiel gemeinsam mit einem Erwachsen hören.

Abenteuer in der Natur – Wasserdichter Packsack

Wasserdichter Packsack

10 Liter

14.95 €

Verlag Coppenrath /Die Spiegelburg

Kinder  lieben es draußen zu spielen und echte Abendteuer zu erleben. Vielleicht wird im Garten getobt und ein Ausflug in die weite Welt geplant. Egal was alles so mit muss, es sollte gut und wasserdicht verpackt sein, denn man kann ja nie wissen, wie sich das Wetter entwickelt.

In der Reihe Nature Zoom von Die Spiegelburg wird ein wasserdichter Packsack mit einem Fassungsvermögen von 10 Litern angeboten. Der 30 x 53 x 0,5 cm große Packsack ist aus orangefarbenem Kunststoff.  Er ist wasserdicht und mit einer großen grauen Abbildung bedruckt. Ein breiter Schultergurt liegt bei und kann bei Bedarf angebracht werden.

Draußen spielen, Sport machen, reisen, bei schlechtem Wetter etwas transportieren oder auch  aufbewahren, wer sich gerne in der Natur aufhält, findet mit Sicherheit viele Verwendungszwecke für den praktischen und leichten Sack.

Ein super Gebrauchsgegenstand mit einem hohen Spiel- und Freizeitwert.