Zeit zusammen verbringen, aktiv sein und spielen

Mit dem Baby spielen, aber wie und was ?

Viele bekannte und neue Spielideen finden sich im Buch aus dem DK Verlag „Babyspiele für jeden Tag“.

Viel Spaß beim Spielen.

Nähere Informationen zum Buch in meiner Rezension:

https://www.fabelhafte-buecher.de/rezensionen-kids-kiddies/susannah-steel-babyspiele-fuer-jeden-tag/

Der Hase Bill – Dekorieren, Schenken und Spielen

Alles für mein Osternest    Hase Bill

Die Spiegelburg        Coppenrath Verlag

14.95 Euro

Noch ist es eisig kalt, aber der Frühling wird bald kommen und an unsere Türen klopfen. Alle fiebern der Zeit entgegen, in der die Natur erwacht. Kleine Zeichen deuten bereits darauf hin und die ersten Schneeglöckchen habe ich schon entdeckt.

Auch, wenn es draußen noch ungemütlich ist, die Sonne nimmt an Kraft zu und scheint in unsere Wohnungen. Es beginnt die Zeit, in der gerne etwas bunter und fröhlicher dekoriert wird, besonders wenn kleine Kinder in Haus leben.  Der Hase Bill ist hier wunderbar geeignet. Er lässt sich hinsetzen oder in ein Körbchen legen. Vielleicht auf einem kleinen Tisch in Reichweite der Kinder, umgeben von einem grünen Tuch.  Der Hase Bill eignet sich aber auch wunderbar zum Spielen und Kuscheln, er ist ca. 35 cm groß und aus robustem Baumwollstoff gefertigt. Die Augen sind so befestigst, dass sie sich nicht lösen. Das Spielzeug ist getestet nach Vorgaben der Europäischen Spielzeugnorm EN 71-1 und EB 71-3. Diese strengen Normen definieren international anerkannte Anforderungen, Grenzwerte und Sicherheitseinschätzungen, die sich auf alle verarbeiteten Bestandteile und Rohmaterialien beziehen.

Weiterlesen

Bilderbücher für Kleine und Kuckuckspiele

Kuckuck-Spiele

Babys beginnen mit ca. sieben/acht Monaten sich die Gesichter ihrer Mitmenschen immer genauer anzuschauen und diese Eindrücke mit dem Gesicht der Mutter zu vergleichen. Oft sind sie dann verunsichert und beginnen extrem an der Mutter zu klammern. Diese Phase ist bei allen Kindern unterschiedlich ausgeprägt und kann für die Eltern anstrengend sein. Wichtig ist es jedoch geduldig zu reagieren und den Kleinkindern die gewünschte Sicherheit zu geben.

Hilfreich sind allerlei Versteckspiele, wie das Kuckuck-Spiel. Da die Objektpermanenz sich noch entwickeln muss, sind sich die Babys nicht sicher, ob Menschen und Dinge von der Welt verschwunden sind, wenn man sie nicht mehr sieht. Bei den kleinen Spielen wird immer wieder geübt, dass etwas weg ist und „Kuckuck“ schon wieder da ist.

Ach zweijährige Kinder lieben diese Spiele noch. Sie freuen sich, dass sie schon wissen, das etwas versteckt wurde.

Das kleine Bilderbuch greift dies auf „Kuckuck,wo ist das Ei versteckt? Zusätzlich werden Wiederholungen benutzt, die die Kinder ebenfalls lieben.

In meiner Rezension kann man mehr über das Bilderbuch erfahren.

https://www.fabelhafte-buecher.de/rezensionen-kids-kiddies/erwin-grosche-anne-mussenbrock-kuckuck-wo-ist-das-ei-versteckt/

Frühkindliche Bildung durch gemeinsames Spielen

Activity-Pinguin von kuckuck      34,95€      Coppenrath Verlag

Der Activity-Pinguin gehört zur Reihe „kuckuck“ aus dem Coppenrath Verlag. Kuckuck ist ein Bildungsprogramm für Babys und Kleinkinder und möchte besonders junge Eltern ansprechen.  Viele haben den Wunsch nach Unterstützung und Orientierung bei der Förderung ihres Kindes. Es gibt sehr viele Babyspielzeuge und die Auswahl ist schwierig. Hier hilft die kurze und klare Information auf den Produkten mit Förderschwerpunkten und Altersempfehlungen.  Die Altersangaben orientieren sich an einem Altersstufenkonzept, in dem die Entwicklungsstufen der ersten beiden Lebensjahre, in vier Abschnitte eingeteilt werden.

  1. Ankommen und Staunen ( 0-6 Monate)
  2. Krabbeln und Begreifen ( 6 bis 12 Monate)
  3. Laufen und Erobern (12 bis 18 Monate)
  4. Sprechen und Entdecken (ab 18 Monate)

Der Activity-Pinguin von kuckuck wird für Kinder empfohlen, die sich in der zweiten Stufe „Krabbeln und Begreifen“ befinden. Die meisten Babys entwickeln in dieser Zeit ein verstärktes Interesse an Bewegung. Sie haben bereits längere Wachphasen und können sich für einige Zeit auf etwas bestimmtes konzentrieren. Die Kleinkinder haben Freude an unterschiedlichen Gegenständen und versuchen diese  mit allen Sinnen zu begreifen.

Weiterlesen

Stoffbücher für Babys – Vom Wissen zum Handeln

Mein kleines Stoffbuch – Tierkinder

Mein kleines Stoffbuch – Tiere im Wald

 Die beiden kleinen Stoffbücher aus der Reihe „Mein kleines Stoffbuch“ sind im Verlag Dorling Kindersley (DK) erschienen.

Jedes Büchlein ist 140 mm x 140 mm groß und besteht aus 8 weichen Stoffseiten. Die Bücher sind mit einem Klettverschluss verschlossen und haben eine Schlaufe zum befestigen am Bettchen oder am Kinderwagen. Die vier mittleren Seiten enthalten Knisterelemente. Die Stoffbilderbücher sind mit bunten Farben bedruckt und waschbar.

Die Bücher unterscheiden sich in der Thematik.

Mein kleines Stoffbuch –Tierkinder
Verlag Dorling Kindersley (DK)
ISBN-13: 978-3-8310-3378-2
9.95 Euro

Die Titelseite zeigt neben dem Titel „Tierkinder“ einen Hund, der mit einem Knochen im Maul fröhlich über eine Wiese springt. Öffnet man den Klettverschluss ist auf der rechten Hälfte der Doppelseite ein Tiger zu entdecken. Auf der linken Seite befindet sich ein kurzer Text mit einer Frage nach dem Tier auf der rechten Seite. Die anderen Seiten sind ähnlich gestaltet, links ist die Frage zu finden, rechts die Antwort mit der entsprechenden Abbildung. Zusätzlich zu Hund und Tiger, finden die Kinder eine Ente und eine Katze. Auf der Rückseite des Buches treffen sich der kleine Tiger und die Ente am See. Ein Schmetterling fliegt an ihnen vorbei. Alle Seiten haben farblich verschieden gestaltete Hintergründe.

Mein kleines Stoffbuch –Tiere im Wald
Verlag Dorling Kindersley (DK)
ISBN-13: 978-3-8310-3378-2
9.95 Euro

 

Auf der Titelseite sitzt ein Fuchs auf einer Waldwiese. Die Doppelseiten enthalten auf der linken Seite je eine Frage und eine Antwort. Die Abbildung zu Antwort befindet sich auf der rechten Seite. So wird zum Beispiel gefragt: “Wer schläft im weichen Blätternest als Stachelkugel tief und fest?“  Hase, Igel und Eule sind nicht nur auf den Innenseiten zu finden, sie treffen sich auch gemeinsam auf der Rückseite des Buches. Die einzelnen Doppelseiten sind in unterschiedliche Farben aufgeteilt. Der Hase hoppelt durch eine „rosa“ Welt, der Igel genießt die unterschiedlichen Grüntöne und die Eule beobachtet den Wald im Mondschein.

Weiterlesen

Leuchtendes Kuschelbuch

Mein Kuschelbuch zur guten Nacht

von Maike Taddicken

  • Leuchtet im Dunkeln!

Coppenrath Verlag

ISBN: 978-3-649-62183-6

16,95 Euro

Das Stoffleporello mit insgesamt 8 Seiten im Format von 16 cm x 16 cm ist mit Bindebändchen ausgestattet, die es ermöglichen das Bilderbuch am Bettchen, Wickeltisch oder Laufstall anzubinden. Das Bilderbuch aus Stoff ist mit bunten Farben und Leuchtfarbe bedruckt und kann bei 30 Grad gewaschen werden.

Wurde das Buch vorher vom Tageslicht oder einer Lampe angestrahlt, leuchten die Sterne bei Dunkelheit.

Weiterlesen

Babys allererstes Fühlbuch

Babys allererstes Fühlbuch

Bauernhof  2. Auflage

Stella Baggott, Josephine Thomson

Usborne Verlag

ISBN: 978-1-782322207

9,95 €

Das fast quadratische18,4 x 19 cm große und 2 cm dicke Pappbilderbuch besteht aus 10 Seiten. Die Doppelseiten sind thematisch zusammenhängend gestaltet.

Das Pappbilderbuch ist aus fester Pappe. Die Seiten sind gut umzublättern. Die Bildgestaltung ist sehr farbenfroh und enthält Klappen, Fühlelemente und Spuren zum Nachfahren mit den Fingern.

Die Abbildungen zeigen Hühner und Enten, Schweine, Schafe, einen Trecker auf dem Feld und Kühe auf der Weide. Hinter den Klappen sind kleinere Tiere wie Mäuse und Vögel versteckt.

Das Buch hat sehr intensive Farben. Dies trifft nicht immer den Geschmack der Erwachsenen, aber die Kinder lieben diese Deutlichkeit. Auf allen Seiten gibt es mehrere Bilder zu entdecken und zu fühlen. Die Materialien sind so gewählt, dass Unterschiede zwischen weich, rau und glatt zu fühlen sind.

Die Klappen sind für Babyhände noch schwer zu öffnen und können leicht zerreißen, da Babys die Kraftdosierung erst erlernen.

Es ist wichtig und  sinnvoll bereits mit Babys Leserituale zu entwickeln. Dies hat sehr positive Auswirkungen auf die gesamte Entwicklung. Fühlbücher können dabei helfen spielerisch diese Rituale im Alltag einzubauen.

Das Bilderbuch ist meiner Ansicht nach, für Kinder ab ca.12 Monaten geeignet.

 

 

Babys erstes Ausklappbuch: Weihnachten

Babys erstes Ausklappbuch: Weihnachten

Erste Bilder, erste Wörter

Stella Baggott

Usborne Verlag

ISBN: 9781782326977

7,95 Euro

Das Papp-Leporello im Format 165 x 165 mm hat insgesamt eine Länge von über 1 m und ist beidseitig bedruckt.

Auf 12 Seiten befinden sich bunt und kontrastreich einzelne Abbildungen wie zum Beispiel eine Schneeflocke, ein Stern, ein Weihnachtsstrumpf und ein Pinguin. Es gibt auch gestaltete Szenen mit einfachen Darstellungen auf denen zum Beispiel, zwei Wichtel eine Schneekugel rollen, den Weihnachtsbaum schmücken oder den Weihnachtsmann begrüßen.

Das Bilderbuch ist als Leporello gestaltet und lässt sich gut aufstellen. Das Weihnachtsbuch wird vom Verlag für Babys ab 3 Monaten empfohlen.

Das Sehvermögen von Babys entwickelt sich erst langsam, daher sind die kontrastreichen Bilder ideal. Auch das Format ist sehr schön, da es aufstellbar ist und die Babys die Weihnachtswelt aus der Bauch- oder Seitenlage betrachten können. Auch auf dem Arm der Eltern lassen sich die einzelnen Seiten anschauen. Babys lieben die Stimme der Eltern und es ist ein besonders schönes Erlebnis, wenn die Kinder beim ersten Weihnachtsfest schon in die besonderen Geschichten und Lieder dieser festlichen Zeit eingebunden werden, auch wenn sie inhaltlich noch nicht verstehen können, warum der Weihnachtsbaum geschmückt wird und alle sich über das Weihnachtsfest freuen. Die Emotionen werden beim gemeinsamen Betrachten spürbar. Eltern können nicht früh genug anfangen mit ihren Kindern zu sprechen und ihnen Geschichten erzählen. Das Buch hilft dabei und ist auch für Großeltern ein wunderbares Kommunikationsmittel.

Das Bilderbuch ist für Babys ab 3 Monate und Kleinkinder bis ca. 18 Monate geeignet.

Es bietet sich an, das Leporello vom ersten Weihnachten, im nächsten Jahr noch einmal aufzustellen. Gemeinsam erzählen, zeigen, schauen und erste Wörter für die Bilder zu formulieren. Kinder lieben Rituale und Wiederholungen und es ist schön wenn altbekanntes wiederkehrt.

Das Glück des Wiedersehens – Kuckuck – Spiele mit einem Bilderbuch

Kuckuck, kleiner Käfer!       

Mein Filz-Fühlbuch von Ingela Peterson Arrhenius

Coppenrath Verlag

ISBN: 978-3649626862

9,99 €

Das quadratische (18,5 x 18,5 cm) Pappbilderbuch besteht aus 10 Seiten. Jeweils eine Doppelseite ist thematisch zusammenhängend gestaltet. Auf der linken Seite befindet sich jeweils großflächig gestaltete Bilder mit einer Frage, die immer mit „Kuckuck, wo ist … ?“ beginnt. Auf der rechten Seite ist die bildliche Antwort unter einem großen Filzelement versteckt. Wird dieses nach unten geklappt, ist zu entdecken, wer oder was gesucht wird. Gesucht werden eine Raupe, eine Biene eine Schnecke, ein Käfer und auf der letzten Seite fragen die vier Tiere „Kuckuck, wo bist du?“. Wird der Filz nach unten geklappt, blickt der Betrachter in ein Spiegelelement.

Die Bilderbuchseiten sind aus fester Pappe und farbenfroh gestaltet. Die Motive sind großflächig und teilweise stilisiert dargestellt. Die einzelnen Pappseiten sind gut umzublättern.

Die Idee des Buches basiert auf dem beliebten Kuckuckspiel. Babys ab ca. 9 Monaten entwickeln die Fähigkeit, nach einem Gegenstand zu suchen, obwohl sie diesen nicht direkt sehen können. Dies setzt voraus, dass die Kinder Verständnis für die Unveränderlichkeit von Gegenständen haben. Diese Objektpermanenz entwickelt sich schrittweise. Anfangs sind Dinge, die das Baby nicht sehen kann, für sie auch von der Welt verschwunden. Nach und nach entdecken die Kinder, dass dies so nicht ist und beginnen nach Sachen zu suchen, indem sie zum Beispiel ein Tuch von einem Spielzeug entfernen. Der Erfolg, dass etwas wiedererscheint erfreut die Kinder sehr. Sie entwickeln das Bedürfnis, dies immer wieder zu überprüfen. In dieser Entwicklungsphase lieben Kinder das Spiel besonders, wenn sich eine Bezugsperson kurz hinter einem Tuch versteckt. Das Glück des Wiedersehens ist groß.

Das Filz-Fühlbuch vom kleinen Käfer greift diese Freude auf. Kinder möchten immer wieder überprüfen, ob die Dinge oder Bilder noch da sind. So wird das Buch zu einem guten Begleiter, der diese Entwicklungsphase unterstützt. Die Einfachheit der Bilder mit den klaren Farben und Formen ist ideal für dieses Entwicklungsalter. Jedes Kind hat ein individuelles Entwicklungstempo. Eltern und Großeltern, die dieses Buch mit ihren Kindern anschauen, sollten geduldig abwarten, bis die Kinder selbst Neugierde entwickeln unter die Filzabdeckungen zu schauen. Die Ermöglichung der eigenen Erfahrungen ist sehr wichtig und motivierend. Gerade dadurch wird das Bilderbuch zu einem besonderen und ganz persönlichen Buch.

Das Bilderbuch ist für Kinder ab ca.12 Monaten geeignet.