Kami- Bausatz

Kami – Bausatz – Don Bosco Verlag

Das Erzähltheater wird auch Kamishibai (kami= Papier, shibai= Theater) oder Papiertheater genannt. Es knüpft an die Tradition der bildgestützten Erzählkunst in Japan an, die sich bis ins 12. Jahrhundert nach verfolgen lässt. Das Besondere, neben dem eigentlichen „Theater“, sind die Bildkarten, die dazu dienen Erzählungen visuell zu unterstützen. Über die Möglichkeiten mit Bildkarten und einem Kamishibai Geschichten zu erzählen habe ich hier schon häufiger berichtet. Doch neben den Bildkarten ist eben auch ein Erzähltheater erforderlich. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie zum Beispiel ein fertiges Kamishibai zu kaufen oder sich ein Theater zu bauen. Ich hatte das Glück, das mein Sohn mir aus unseren eigenen Eichen Bohlen gesägt hat und daraus ein Erzähltheater gebaut hat. Es ist sehr dekorativ und beeindruckt durch seine Einmaligkeit. Doch nicht jeder hat die Möglichkeit ein solch außergewöhnliches Stück selbst herzustellen. Der Don Bosco Verlag bietet hier eine gute Möglichkeit mit dem Kami-Bausatz aus Birkensperrholz an. Die Bauteile sind vorgefertigt und unbehandelt. Die leicht verständliche und bebilderte Anleitung ermöglicht ein einfaches Zusammenbauen. Die Holzteile müssen noch etwas mit Schmirgelpapier bearbeitet werden und können dann naturbelassen bleiben oder mit Öl lasiert werden. Es ist auch möglich, den Rahmen farbig zu lackieren oder zu bekleben. Das Kamishibai enthält keine Flügeltüren und ist somit leicht und eignet sich gut für einen mobilen Einsatz. Eine Vorhangkarte liegt bei.

Der Bausatz bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten und lässt das selbst gebaute Theater zu einem ganz persönlichen Stück werden. Kinder können hierbei sehr gut beteiligt werden. So wird das Erzählen noch persönlicher. Durch die gute Anleitung und die vorbereiteten Teile können auch handwerklich ungeübte Menschen positive Erfahrungen mit kreativen Tätigkeiten machen.

Auf der Web Seite des Don Bosco Verlages ist ein Video zu sehen, dass die Montage und Gestaltung zeugt:

https://www.donbosco-medien.de/kami-bausatz/t-1/2973

Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt und durch die vorgefertigten Bauteile ist der Erfolg der Baumaßnahme gesichert.

Der Kami Bausatz wird vom Don Bosco Verlag für 49,95€ angeboten.

Von fleißigen Bienen und leckerem Honig

Sachgeschichten für unser Erzähltheater 

Lydia Hauenschild / Mile Penava

Don Bosco   EAN: 4260179515507         –     16,00 €

Mit dem Kamishibai Bildkartenset „Von fleißigen Bienen und leckerem Honig“ wird eine Sachgeschichte auf 12 DIN-A3 Bildkarten erzählt. Die Karten sind auf 300 g Karton einseitig mit farbigen Illustrationen von Mile Penava bedruckt. Auf der Rückseite des Titelblatts wird zu jedem Bild ein kurzer erklärender und erzählender Text von Lydia Hauenschild angeboten. Eingebettet in eine Rahmengeschichte werden Kinder über das Leben der Honigbienen informiert. Die Mutter von Ben ist Imkerin und lässt ihrem Sohn und seinem Freund Amir an ihrer Arbeit und dem Leben der Bienen Anteil nehmen. Im Frühling sammeln die Bienen Nektar und Pollen auf einer Obstwiese und bestäuben dabei die Blüten. Honigernte, basteln mit Bienenwaben und der Genuss des leckeren Honigs sind weitere Themen. Die Freunde erleben alles gemeinsam und lernen einiges über die Arbeit der Imkerin. Die Bilder zeigen sowohl Szenen aus dem Alltag der Imkerin, als auch sachliche Informationen zu den Bienen und zur Gewinnung von Honig.

Fazit:

Die kindgerechten Sachzeichnungen sind für Kinder im Alter von 4 bis 8 Jahren gestaltet. Die Textkarte informiert über Kernpunkte und erzählt die Geschichte. Zusätzlich findet der Erzähler Vorschläge für Fragen die sich auf den jeweiligen Text beziehen und zu einer intensiveren Auseinandersetzung damit anregen.

Das Erzähltheater wird auch Kamishibai (kami= Papier, shibai= Theater) oder Papiertheater genannt. Es knüpft an die Tradition der bildgestützten Erzählkunst in Japan an, die sich bis ins 12. Jahrhundert nachverfolgen lässt. Die Bildkarten dienen dazu Erzählungen und Informationen visuell zu unterstützen. Zusätzlich eignen sich die einzelnen Karten zur Präsentation für eine Ausstellung zum Thema Bienen und Honig oder einen Jahreszeitentisch. Kinder können begleitend malen, basteln, Naturmaterialien sammeln und beobachten.

Das Bildkartenset stellt für Menschen, die Kindern Sachwissen zum Thema Bienen vermitteln möchten, eine gute Unterstützung dar. Der Schwerpunkt der angebotenen Sachgeschichten liegt auf der Aussagekraft der Illustrationen. Tiefergehendes Sachwissen sollte als Hintergrundwissen vorhanden sein. Kinder hinterfragen gerne und wollen alles genau wissen. Die Kunst des Erzählers liegt darin, dies freudig aufzugreifen und dennoch den roten Faden nicht zu verlieren.

Die Bienenhaltung hat eine große ökologische Bedeutung, die Bestäubung von wild wachsenden Blütenpflanzen und Kulturpflanzen durch Honigbienen sind für uns lebenswichtig und unverzichtbar für die Ökosysteme. Hierzu ist es wichtig Lebensräume zu erhalten, wiederherzustellen und neue Lebensräume zu schaffen. Kinder hier schon früh für diese Themen sensibel zu machen ist unabdingbar. Es sind viele kleine Schritte erforderlich, die Sachgeschichten sind ein Baustein.

 

 

 

 

Erzähltheater – Ein Jahr mit Fridolin

Ein Jahr mit Fridolin –  Erzähltheater

Birgit Ebbert (Autorin), Antje Flad (Illustratorin)

Kaufmann Verlag  https://www.kaufmann-verlag.de/de-kaufmann/

19,95 €     /           ISBN: 978-3780670021

Das Erzähltheater aus dem Kaufmann Verlag enthält 12 Bildkarten und 3 Karten mit 12 passenden kindgerechten Erzählttexten. Das Ganze ist verpackt in einem praktischen „Erzähltheaterrahmen“ mit Aufstellfunktion aus fester Pappe. Das Format 24 x 2,7 x 33,2 cm bietet eine ideale Größe für das Betrachten mit kleinen Kindergruppen oder mit einzelnen Kindern. Leicht zusammenklappbar, im Buchregal aufzubewahren und transportabel für einen mobilen Einsatz. Die Aufstellfunkton bietet zudem die Möglichkeit einzelne Bilder zum Beispiel auf einem Jahreszeitentisch zu präsentieren.

Der Jahreskreislauf wird mit 12 Bildern rund um die Identifikationsfigur des Eichhörnchens Fridolin erzählt. Im Januar unterbricht Fridolin seine Winterruhe für einen Schneespaziergang, ein Buntspecht schaut den Kindern beim Rodeln zu und ein Reh freut sich über Heu in einer Futterraufe. Im Februar sucht Fridolin nach Futtervorräten und im März begrüßt das Eichhörnchen seine Freunde, die aus dem Winterschlaf erwacht sind. Es folgen Frühlingsgeschichten und Sommererlebnisse. Im August lauscht Fridolin dem Zirpen der Grillen, im September werden die Äpfel geerntet und im Oktober beginnt er Vorräte für den Winter zu sammeln. Im Dezember macht das Eichhörnchen Winterruhe in seiner Baumhöhle. Kinder bauen einen Schneemann und ein Tannenbaum wird aus dem Wald geholt. Die Illustrationen sind kindgerecht und ansprechend gestaltet. Es gibt auf allen Seiten einiges zu entdecken, dennoch sind die Bilder nicht überladen.

Auf der Rückseite jeder Karte ist das Bild mit dem entsprechenden Monatsnamen in klein abgebildet. Dies erleichtert die Handhabung und ermöglicht eine unkomplizierte Orientierung. Überaus hilfreich sind die drei Karten mit den Erzähltexten. Es werden jeweils vier Bildkarten gezeigt unter denen kleine Bilderläuterungen stehen, die kindgerecht formuliert sind. Zusätzlich gibt es Erweiterungsfragen wie zum Beispiel „Was könnt ihr auf dem Bild entdecken?“ oder „Habt ihr schon einmal Nebel erlebt und fast nichts gesehen?“. Hier erhalten besonders Menschen die noch nicht so erfahren im gemeinsamen Betrachten und Erzählen sind wundervolle Hilfen. Da die Karten an sich keinen Text enthalten ist viel Offenheit für eigene Geschichten und Ideen vorhanden. Es lohnt sich besonders, abzuwarten was die Kinder hinter den Illustrationen entdecken und diese Geschichten aufzugreifen. Das Erzähltheater ist geeignet eine Kindergruppe oder eine Familie über das Jahr zu begleiten. Bastelarbeiten, Lieder und Spiele können ergänzend hierzu gestaltet werden. Ich würde eine Handpuppe „Eichhörnchen Fridolin“ gestalten um entsprechende Rollenspiele zu inszenieren und die Kommunikation anzuregen. Das Erzähltheater ist ein geeignetes Medium zur Sprachförderung und zur Wissensvermittlung. Der Einsatz im integrativen Bereich bietet sich an, um alle Kinder wertschätzend einzubinden. Betrachten, hören, zeigen und benennen, für alle gibt es Möglichkeiten sich einzubringen. Für Kinder die sich leicht ablenken lassen und in einem Bilderbuch die Seiten schnell durchblättern, sind einzelne Bildseiten hilfreich.

Das Erzähltheater ist für Kinder ab ca. 2 Jahren geeignet.