Ich bin ganz ruhig – Autogenes Training mit Kindern

Ich bin ganz ruhig

Monika Brücken-Schaal

DonBosco   16,- €

Die 32 Karten aus festem 350 g Karton sind beidseitig bedruckt. Die Größe der Karten beträgt 14,8 x 21,0 und entspricht dem Format DIN A5. Alle Karten werden in einer farbigen Pappbox aufbewahrt. Zwei der Karten dienen der allgemeinen Anleitung und Information. In einem Vorwort wird beschrieben, was das Autogene Training bedeutet. „Autogen“ bedeutet so viel wie „aus eigenen Kräften, von innen heraus“. Bei dem Training geht es darum Kinder zu befähigen Übungen selbständig ausführen zu können. Zur Anleitung sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Eigene Entspannung durch gezielte Atmung und eine Klangschale können jedoch hilfreich sein. Die 30 Übungen sind in sechs Stufen eingeteilt. Zu jeder Stufe gehören verschiedene Übungen und eine Geschichte.

  1. Stufe: Schwere Arme und Beine
  2. Stufe: Warme Arme und Beine
  3. Stufe: Warmer Bauch
  4. Stufe Ruhiger Atem
  5. Warmes Herz
  6. Kühle Stirn

Beispielmäßig hier die Namen der Übungen der 4. Stufe „Ruhiger Atem“: „Kuscheltieratmung“, „Pusteblume“, „Papierschiffchen“, „Blätter im Wind“ und die Geschichte „ Dein Kuscheltier und du“.

Die einzelnen Stufen sind farbliche gekennzeichnet. Jede Übung hat eine eigene Karte. Auf einer Seite ist ein Bild zu sehen mit einem Kind, dass die entsprechende Tätigkeit ausführt. Auf der Rückseite ist die Anweisung für die Übung abgedruckt. Hierbei wird unterschieden zwischen der theoretischen Anleitung „So geht´s“ und dem kurzen Text, der zu den Kindern gesprochen wird.

Fazit:

Die Karten sind stabil und gut handhabbar. Die Bilder sind ansprechend und freundlich gestaltet und die Suggestionen sind an der Lebenswelt der Kinder orientiert. Abbildung, Anleitung und texte ergeben eine sinnvolle Einheit. Es wird angegeben, dass es den Erwachsen helfen kann, vor Beginn einige ruhige Atemzüge zu nehmen. Ich bin überzeugt davon, dass dies sehr wichtig ist, und würde mir wünschen, dass es auch hierzu einige Karten gäbe. Menschen die persönlich keinerlei Erfahrung mit Autogenem Training haben, sollten meiner Ansicht nach die Übungen für sich vorab ausprobieren. Diese Selbsterfahrung hilft die notwendige Ruhe zu finden.

Die genauen Anleitungen ermöglichen es, mit Kindern die Entspannungsübungen durchzuführen. Es ist gut, dass hier keine große Hürde aufgebaut wird und gelernt wird gemeinsam beim Tun.

Übungen und Geschichten sind auf die Erfahrungswelt der Kinder abgestimmt. Die Stufen bauen aufeinander auf.

Hinweise für einen kompletten Übungsablauf für Anfänger, jüngere Kinder und Fortgeschrittene wären hilfreich. Kinder und Kindergruppen sind jedoch so individuell, das Autogenes Training speziell für diese Kinder oder Kindergruppen geplant werden sollte. Die einzelnen Karten sind in der Anwendung ideal, da Pädagoginnen und Pädagogen eine Vorauswahl treffen können, die sie den Kindern zeigen können.

Das vorgestellte Material eignet sich für Eltern und Pädagogen, um mit Kindern und Kindergruppen im Alter von 4 bis 8 Jahren Entspannungsübungen durchzuführen.

Weitere Infos und Bestellmöglichkeiten: https://www.donbosco-medien.de/ich-bin-ganz-ruhig-30-bildkarten-zum-autogenen-training-mit-kindern/t-1/3990

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.