Das Häschen

 

Nina und Jan Fingerpuppenbuch

Das Häschen     Mit hochwertiger Fingerpuppe

Autor: Sam Taplin       Illustrator: Simon Taylor-Kielty

Usborne        ISBN: 9781789414479       – 9,95 €

Das Pappbilderbuch im Format 180 x 180 mm mit eingebetteter Häschen Fingerpuppe umfasst 8 stabile Seiten. 4 Doppelseiten sind thematisch zusammenhängend gestaltet. Immer ist ein Guckloch integriert, durch das das Häschen schaut. Erzählt wird von den Kindern Nina und Jan, die auf dem Apfelhof wohnen. Sie beobachten den Hasen und schauen auf den folgenden Seiten, wo er hin hoppelt, bis er glücklich wieder bei seiner Familie ist. Farbige Illustrationen begleiten die kleinen Geschichten.

Fazit

Die kurzen Erzählelemente werden durch die ganzseitige kindgemäße Bildgestaltung unterstützt. Die Fingerpuppe wird in die Geschichte aktiv eingebunden. Mal schnuppert das Häschen an den Blumen, mal hat es sich im Schilf versteckt und ein anderes Mal knabbert es an den Karotten. Die Fingerpuppe ermutigt Eltern und Erzieher, beim Vorlesen kreativ zu agieren und erleichtert den Dialog mit den Kindern. Die Aufmerksamkeit wird geschult und die Kinder können das weiche Häschen, das fest mit dem Buch verbunden ist, anfassen. So bietet das Bilderbuch auch taktile Erlebnisse. Auf den Buchseiten gibt es viel zu erkennen, Tiere (zum Beispiel: Schweine, Hund, Katze, Hahn, Hühner, Enten, Vögel) und viele andere Sachen (zum Beispiel: Haus, Teich, Traktor, Bäume, Blumen). Das Entdecken und Benennen unterstützt den Wortschatz Aufbau. Die Kinder Nina und Jan und das Häschen sind immer dabei und schaffen eine emotionale Verbindung zum Buchinhalt.

Das Pappbilderbuch ist für Kinder ab 12 Monaten geeignet und fördert das erste Erfassen und Zuhören von kleinen Geschichten.

Weiter Informationen und Bilder sind auf der Webseite des Verlages zu finden:

https://www.usborne.de/usborne-verlag-buecher/katalog/produkt/5/17047/nina-und-jan-fingerpuppenbuch-das-haeschen/

 

So viele Tiere

 

 

Erstes Lernen DREHEN

So viele Tiere

DK Verlag

ISBN 978-3-8310-4181-7

12,95 €

 

 

Das Pappbilderbuch „So viele Tiere“ ist im DK Verlag in der Reihe „Erstes Lernen DREHEN“ erschienen. Das Buch im Format 208 x 210 mm enthält 12 stabile Seiten mit Gucklöchern und Drehscheiben.

Passend zum Kernthema sind die sechs Doppelseiten geordnet nach den Themenfeldern:

  • Auf dem Bauernhof
  • Im Meer
  • Im Wald
  • Im Dschungel
  • In Schnee und Eis
  • Im Garten

Es werden viele verschiedene Tiere dargestellt und benannt. Auf jeder der zwölf Seiten gibt es Gucklöcher. Die Bilder die in den jeweiligen Gucklöchern zu sehen sind lassen sich mit Hilfe der Drehscheibe verändern. So können die im Buch gestellten Aufgaben, wie zum Beispiel „Dreh mal und finde einen Vogel der nicht fliegen kann!“. Kleine Sätze oder Worte wie „Die Schafe auf der Weide fressen Gras.“ oder „das Reh“ helfen Kindern das Zuhören zu üben und sich selbst im Benennen der Tiere zu üben.

Fazit

Das robuste Pappbilderbuch bietet Kindern viele Möglichkeiten, wie im Buch zu blättern, zu drehen, zu schauen, zu raten, zu benennen, zu hören und zu entdecken. Feinmotorik, Wahrnehmung und Konzentration werden geschult und Kinder lernen das Denken in Kategorien. Es gibt Tiere, die leben auf dem Bauernhof, andere Tiere leben im Wasser oder im Wald.

Im Kinderzimmer finden sich meist viele verschiedene Tierfiguren, die sich entsprechend ihren Lebensräumen sortieren lassen. Eine Möglichkeit ist es auch, Tiere aufzuzeichnen und aus Pappe auszuschneiden. Kinder lieben das Zuordnen und gleichzeitig entwickeln sich erste kleine Geschichten. Die Konzentration wird gefördert und das Buch wird zu einer Schatztruhe von immer neuen Ideen.

Bei DK Verlag sind weitere Bücher in dieser Reihe zu den Themen „So viele Farben“, „So viele Fahrzeuge“ und „Auf dem Bauernhof“ erschienen.

Das Mitmachbuch ist für Kinder ab 2 Jahren geeignet.

So viele Farben

 

Erstes Lernen DREHEN

So viele Farben

DK Verlag

ISBN 978-3-8310-4183-1

12,95 €

 

 

Das Pappbilderbuch „So viele Farben“ ist im DK Verlag in der Reihe „Erstes Lernen DREHEN“ erschienen. Das Buch im Format 208 x 210 mm enthält 12 stabile Seiten mit Gucklöchern und Drehscheiben. Jede Doppelseite ist passend zu den Farben rot, gelb, blau, grün, orange und rosa gestaltet. Kurze Texte beschreiben für die jeweilige Farbe typische Gegenstände, Fahrzeuge, Tiere und Pflanzen. Die Kinder bekommen durch direkte Fragenstellungen pro Seite eine Aufgabe gestellt, die sie durch Drehen lösen können. Das Rädchen zum Drehen ist am Buchrand zu bedienen und ermöglicht eine Veränderung der Bilder die im Guckloch erscheinen. Kleine Einkerbungen, ähnlich wie an einem Zahnrad erleichtern die Handhabung. Zusätzlich werden auf den Buchseiten einzelne Abbildungen mit Worten beschrieben, wie zum Beispiel:

  • Rot – die Erdbeere
  • Gelb – der Kanarienvogel
  • Blau – die Glockenblumen
  • Grün – der Frosch
  • Orange – der Basketball
  • Rosa – das Ferkel

Fazit

Ein unempfindliches interaktives Bilderbuch zum Thema Farben. Die Bilder zeigen farbtypische Sachen, Pflanzen und Tiere. Zielgerichtete Aufgaben und das Drehen helfen dabei die Inhalte zu begreifen, zu sortieren und Kategorien zu bilden. Zusätzlich wird die Feinmotorik geschult. Das Buch eignet sich besonders gut zum „Dialogischen Vorlesen“. Hierbei stehen hauptsächlich der Dialog mit dem Kind über sein Wissen, seine Interessen und Erfahrungen im Vordergrund. Das Themenfeld Farben ist interessant und bietet zahlreiche Anknüpfungspunkte im Alltag. Es macht bestimmt viel Spaß, die Farben im Lebensumfeld und bei Spaziergängen zu entdecken. Bestimmt finden sich im Haushalt und im Kinderzimmer Dinge, die farblich einander zugeordnet werden können. Bunte Wäscheklammern, Socken, Becher, Bausteine, Spielzeuge, Plastikschüssel, Blumen und Pflanzen laden zu einer farblichen Entdeckungsreise ein. Es können sich viele Gespräche entwickeln und vielleicht entsteht sogar eine kleine Farbgeschichte. Wenn zum Beispiel der rote Bus in der gelben Socke parkt und der grüne Holzfrosch sich auf die Suche nach dem Bus begibt, sind die Kinder bestimmt eifrig dabei die Farbgeschichte zu erweitern.

Die Drehscheibe hilft Kindern dabei sich zu konzentrieren und fördert das Denken.

Bei DK Verlag sind weitere Bücher in dieser Reihe erschienen.

Das Mitmachbuch ist für Kinder ab 2 Jahren geeignet.

 

Guten Morgen, Bauernhof

 

 

Guten Morgen, Bauernhof

Jonny Lambert, Sandra Grimm

DK Verlag

ISBN 978-3-8310-4117-6

12,95 €

 

Das Pappbilderbuch mit Pop-ups und Ausklappseiten „Guten Morgen, Bauernhof!“ ist im DK Verlag erschienen. Das Buch im Format 210 x 210 mm enthält 12 stabile Seiten (inklusive Cover) mit farbigen Illustrationen. Im Inneren des Buches befinden sich fünf Ausklappseiten und Pop-ups.

Jede der zehn Doppelseiten ist passend zum Thema „Guten Morgen, Bauernhof“ gestaltet. Es beginnt damit, dass alles ganz ruhig ist doch dann „tönt es laut:“. Wird die Klappe auf der rechten Seite aufgeklappt, erscheint ein bunter großer Hahn, der sich als Pop-up aufrichtet. Im Verlauf des Buches spielt der Hahn eine herausragende Rolle. Auf jeder Seite weckt er ein anderes Tier bzw. auf der letzten Seite eine Person. Kleine Verse begleiten die Bilder. Der englische Autor und Illustrator Jonny Lambert hat über 300 Bücher gestaltet und ist als Tierillustrator international erfolgreich.

 

Fazit

Ein faszinierendes Stehauf-Bilderbuch mit großen Klappen und prächtigen Aufstellfiguren. Wunderschön und stabil gestaltet. Kinder lieben Versteckspiele wie „Kuckuck, wo bist du?“. Dieses Pappbilderbuch für Kleinkinder begeistert durch seine klaren und farbintensiven Darstellungen. Die Spannung wer sich wohl hinter den Klappen versteckt ist auch nach mehrmaligem Betrachten hoch. Kinder bekommen Schritt für Schritt immer mehr Sicherheit und Selbstvertrauen. Sie wissen ja schon, was kommt und freuen sich über die Bestätigung. Die Sprachentwicklung wird angeregt und die Konzentration gefördert. Kinder lernen, vorsichtig zu sein und die Klappen unter Anleitung zu öffnen. Es ist ein interaktives Buch, dass die Interaktion zwischen Eltern und Kindern stärkt. Miteinander wird die Spannung ausgehalten, Blicke werden gewechselt und die Frage, wer diesmal behutsam die Klappe öffnen darf, wird ausgehandelt.

Das Buch ist für die gemeinsame Beschäftigung ausgezeichnet einsetzbar, für die Selbstbeschäftigung jedoch zu empfindlich, besonders da Kleinkinder vieles mit dem Mund erkunden möchten.

Das Pop-Up Verwandlungsbuch ist unter Berücksichtigung der o.g. Überlegungen für Kinder ab 1 Jahr geeignet.

 

So viele Fahrzeuge

 

Erstes Lernen DREHEN

So viele Fahrzeuge

DK Verlag

ISBN 978-3-8310-4180-0

12,95 €

 

 

Das Pappbilderbuch „So viele Fahrzeuge“ ist im DK Verlag in der Reihe „Erstes Lernen DREHEN“ erschienen. Das Buch im Format 208 x 210 mm enthält 12 stabile Seiten mit Gucklöchern und Drehscheiben.

Jede Doppelseite ist passend zum Thema Fahrzeuge strukturiert. Die Seiten befassen sich mit sechs Bereichen: „Auf Straße und Schiene“, „Auf dem Wasser“, „Auf der Baustelle“, „Auf dem Bauernhof“, „In der Luft“ und „Im Notfall“.

Kurze Texte und Bildbenennungen, ähnlich wie bei einem Wimmelbuch ergänzen die realitätsgetreuen Bilder.

Die Pappseiten sind am Rand mit einem beweglichen Rädchen ausgestattet. Es ermöglicht eine Veränderung der Bilder die im Guckloch erscheinen. Kleine Einkerbungen, ähnlich wie an einem Zahnrad erleichtern die Handhabung. Kurze Fragen wie zum Beispiel „Was fährt auf Schienen?“ oder „Wer kann viel Sand schaufeln?“ fordern die Kinder auf, so lange zu drehen bis das passende Bild erscheint. Im den Beispielfällen lauten die richtigen Antworten „der Zug“ und  „der Radlader“.

Fazit

Ein stabiles interaktives Bilderbuch zum Thema Fahrzeuge aus der Reihe „Erstes Lernen DREHEN“. Bei DK Verlag sind weitere Bücher in dieser Serie erschienen, die alle das Denken in Kategorien fördern und Kindern eine Orientierungshilfe geben ihr Lebensumfeld zu strukturieren. Zuordnen und Sortieren ist bei Kleinkindern sehr beliebt. Die Aufforderungen und Fragen an die Kinder motivieren dazu, sich die Bilder gezielt anzuschauen, neue Wörter zu lernen und Erfahrungen zu sammeln. Eltern und Erzieher können mit den Kindern viele Gespräche über die Inhalte führen und so die Sprachentwicklung und die Konzentration fördern. Gleichzeitig wird beim Umblättern und Drehen die Handgeschicklichkeit gefördert.

Das Mitmachbuch ist für Kinder ab 2 Jahren geeignet.

 

Erstes Lernen – DREHEN – Auf dem Bauernhof

 

Erstes Lernen DREHEN

Auf dem Bauernhof

DK Verlag       

ISBN 978-3-8310-4182-4

12,95 €

 

 

Das Pappbilderbuch „Auf dem Bauernhof“ ist im DK Verlag in der Reihe „Erstes Lernen DREHEN“ erschienen. Das Buch im Format 208 x 210 mm enthält 12 stabile Seiten mit Gucklöchern und Drehscheiben. Jede Doppelseite ist thematisch zusammenhängen gestaltet.

Die Bauernhofthemen lauten:

  • Willkommen auf dem Land
  • Auf dem Hof
  • Im Stall
  • In der Scheune
  • Am Teich
  • Im Garten

Die Zeichnungen sind realistisch und farbenfroh. Die kurzen Texte beschreiben das jeweilige Gesamtbild und sprechen die Kinder direkt an. Die Kinder bekommen pro Seite eine Aufgabe gestellt, die sie durch Drehen lösen können. Das Rädchen zum Drehen ist am Buchrand zu bedienen und ermöglicht eine Veränderung der Bilder die im Guckloch erscheinen. Kleine Einkerbungen, ähnlich wie an einem Zahnrad erleichtern die Handhabung. Zusätzlich werden auf den Buchseiten einzelne Abbildungen mit Worten beschrieben, wie zum Beispiel „das Ferkel“ oder „der Hahn“.

Fazit

Ein stabiles interaktives Bilderbuch zum Thema Bauernhof. Die Bilder bieten jede Menge zum Anschauen und Entdecken. Dadurch, dass die Kinder durch gezielte Fragen und das aktive Drehen eingebunden werden, wird der Zugang zum Buch erleichtert und die Feinmotorik geschult. Das Buch eignet sich besonders gut zum „Dialogischen Vorlesen“. Hierbei stehen hauptsächlich der Dialog mit dem Kind über sein Wissen, seine Interessen und Erfahrungen im Vordergrund. Vielleicht hat das Kind schon einmal ein kleines Lamm gesehen und kann dies der Schafherde zuordnen. Bestimmt sind einige Tierlaute bekannt. Das „Dialogische Vorlesen“ wirkt sich positiv auf die Sprachentwicklung aus. Die Struktur des Buches mit seinen kleinen Fragen und Aufgaben ermuntert Eltern und Erzieher dazu mit den Kindern einen Dialog zu führen. Unterstützt wird dies zusätzlich durch die Drehscheibe. Die Kinder können etwas ausführen und erfahren Selbstbestätigung. So gelingt es, sich zu konzentrieren und den kurzen Texten zuzuhören. Die Kinder lernen, Sachverhalte zuzuordnen und Kategorien zu bilden.

Das Themenfeld Bauernhof ist interessant und bietet zahlreiche Anknüpfungspunkte im Alltag. So können Bauernhoftiere und andere typische Utensilien zum Spielen zur Verfügung gestellt werden. Bei kleinen Ausflügen können Tiere, Pflanzen, Geräte und Gegenstände entdeckt werden. Es entstehen viele Gesprächsanlässe.

Bei DK Verlag sind weitere Bücher in dieser Reihe erschienen, die ich ebenfalls hier vorstellen werde.

Das Mitmachbuch ist für Kinder ab 2 Jahren geeignet.

Gute Nacht Wimmelbuch

http://wimmelbuchverlag.de/gute-nacht-wimmelbuch/

Wimmelbücher sind beliebt.

Es gibt viel zu entdecken und zu erzählen.

Vielleicht haben Kinder und Eltern Freude daran gemeinsam ein eigenes Wimmelbild zu malen. Viele kleine Bilder ergeben spannende Geschichten.

Viel Spaß!

Meine Rezension zum Buch:

https://www.fabelhafte-buecher.de/rezensionen-kids-kiddies/alexandra-helm-gute-nacht-wimmelbuch/

Der kleine Hirte und die erste Weihnacht

Der kleine Hirte und die erste Weihnacht

Margret Nußbaum, Andrea Hebrock

ISBN : 978-3649631743     Coppenrath

10,- €

Das Pappbilderbuch „Der kleine Hirte und die erste Weihnacht“ ist in der Reihe „Der kleine Himmelsbote/Die religiöse Reihe für die Kleinen“ erschienen. Das Buch im Format 20,2 x 1,7 x 20,3 cm umfasst 12 Seiten aus stabiler Pappe. Auf dem Cover befinden sich Verzierungen mit Gold- und Silberfolie. Drei Innenseiten sind besonders mit Goldfolie und einer Verwandelklappe ausgestaltet. Der kleine Hirte David ist in der Nacht wach, er ist traurig, Schäfchen ist verloren gegangen. Doch plötzlich erscheint den Hirten ein Engel und alle machen sich auf den Weg um das Kind in der Krippe zu suchen. David findet sein Schäfchen wieder und schenkt es schließlich dem Jesuskind.

Fazit:

Mit einfachen Worten wird das Weihnachtswunder kindgemäß erzählt. Eingebettet in die Geschichte des kleinen Hirten erfahren die Kinder wie der Engel den Hirten die Frohe Botschaft verkündet. Die Hirten finden schließlich Maria, Josef und das Jesuskind im Stall. Schön ist, dass die Erzählung nicht mit dem Weihnachtsbild endet, sondern weiter berichtet wird, wie der kleine Hirte über alles nachdenkt. Die Erzählung nimmt die Kinder mit hinein in die Welt der Hirten und lässt sie gemeinsam mit dem kleinen Hirten das Wunder der Weihnacht erleben. Das Pappbilderbuch ist ansprechend gestaltet und die Geschichte ist verständlich erzählt. Die Aufmerksamkeit der Kinder wird zusätzlich durch die Klappe, hinter der das verschwundene Schäfchen zu finden ist, aktiviert. Die Rahmenerzählung lässt sich gut mit Figuren nachspielen. Ein kleiner Hirte sucht sein Schaf. Kinder und Eltern können sich viele Verstecke ausdenken und den Weg zur Krippe gestalten. Ein schönes Bilderbuch für Kinder ab ca. 24 Monaten, das die Familie schon in der Vorweihnachtszeit immer wieder gemeinsam betrachten kann.