Brot backen, bewusster und entspannter leben

Das Sortiment an Brot und Brötchen ist grandios. Die Vielfalt bezieht sich auch auf die Qualität, vom billigen Fertigprodukt bis zum hochwertigen handwerklich gefertigten Brot wird alles angeboten.

Selbst gebackene Brote und Brötchen sind unvergleichlich. Ein Stück Brot gewinnt eine neue Bedeutung und Wertschätzung, wenn ich es mit eigenen Händen herstelle. Es beginnt mit der Auswahl des Rezeptes, dem Ansetzen und Füttern des Sauerteiges, dem Mahlen von Mehl, dann vermengen, warten, beobachten, pflegen, kneten und formen des Teiges. Hierbei sind die Tätigkeiten des Wartens und Beobachtens sehr wichtige Komponenten, die mich entspannen und gleichzeitig eine besondere Verbindung zum Backwerk entstehen lassen. Natürliche Zutaten und eine lange Gärung helfen dabei ein gesundes Produkt zu erhalten. Die Krönung ist der Backvorgang und der Duft der sich im ganzen Haus verbreitet.

Meine Rezension zum Buch:

https://www.fabelhafte-buecher.de/christina-bauer-brot-backen-mit-christina/

Für alle die mehr wissen wollen bietet der Verlag einen Auszug aus dem Buch mit einer Anleitung zum herstellen von Sauerteig an.

Ein Geheimtipp, danke an den wunderbaren Löwenzahn Verlag!

https://www.loewenzahn.at/magazin/sauerteig-selber-machen/

 

Brotbacköfen selber bauen

Brot im eigen Ofen backen, das wäre toll. Ein spannendes Buch mit vielen Ideen und einigen Brot-Rezepten aus dem Löwenzahn Verlag.

https://www.fabelhafte-buecher.de/rezensionen-sachbuch-ratgeber/bernhard-gruber-handbuch-brotbackoefen-selber-bauen/