Bleib zu Hause – Schreib Dich glücklich

Gerade jetzt wo wir alle auf körperliche Distanz achten, ist die Nähe zu unseren Mitmenschen besonders wertvoll.

Auf der Webseite:

https://ministeriumfuerglueck.de/schreibdichgluecklich-reloaded/

wird eine besonders schöne Aktion angeboten.

Alle die ihre Postanschrift bis zum 01.04.2020 an:

Gina@MinisteriumFuerGlueck.de

senden, erhalten per Losverfahren eine Anschrift eines anderen Teilnehmers.

Nun werden gegenseitig Briefe geschrieben, kreativ, witzig, nachdenklich oder einfach liebe Grüße. ganz wie jeder möchte. So können spannende Verbindungen entstehen.

Ich bin dabei!

Hundertwasser – Ein Haus für dunkelbunte Träume

Hundertwasser Ein Haus für dunkelbunte Träume

Ein zauberhaftes Bilderbuch aus dem Verlag Prestel Junior  14,- €

von Géraldine Elschner und Lucie Vandevelde

Meine Rezension zum Buch:

https://www.fabelhafte-buecher.de/rezensionen-kids-kiddies/geraldine-elschner-lucie-vandevelde-hundertwasser-ein-haus-fuer-dunkelbunte-traeume/

The Green Life

The Green Life von Marion HellwegThe

Nachhaltig Leben ist eine Aufgabe an Alle. Das Buch aus dem Prestel Verlag inspiriert und beinhaltet viele Anregungen.

Meine ausführliche Rezension zum Buch:

https://www.fabelhafte-buecher.de/rezensionen-sachbuch-ratgeber/marion-hellweg-the-green-life-der-wohn-guide-fuer-ein-nachhaltiges-leben/

Pastel-Kreidestifte – Set

Pastel-Kreidestifte – Set

Aus der Reihe 100% selbst gemacht

https://www.spiegelburg-shop.de/produkt/71744/pastell-kreidestifte-set-100-prozent-s-g/

UVP 12,95 €

 

Das „Pastel-Kreidestifte- Set“ wird von Coppenrath/Die Spiegelburg in der Reihe „100 % selbst gemacht“ angeboten.

Im Set findet man:

  • 10 Kreidestifte in Pastelfarben
  • 6 Geschenkkarten mit Tafel Veredlung (selbstklebend/als Sticker nutzbar)
  • 2 DIN A3 Vorlagen mit Motiven für die Fenster Dekoration

Das Set ist so aufgebaut, das man gleich beginnen kann. Die Pastelkreiden befinden sich in einer Kunststoffhülle für leichtes und sauberes Malen und Schreiben. Durch die Zusammensetzung aus Tafel- und Wachsmalkreide kann man auf Oberflächen wie Glas, Porzellan, Fenster und Tafeln zeichnen. Die Deko lässt sich rückstandsfrei entfernen. Die beiliegenden Geschenkkarten sind mit einer angerauten Oberfläche versehen, auf denen die Farbe haften bleibt.

Fröhliche und spontane Verschönerungen an Fenstern sind mit den Stiften leicht möglich. Es macht Spaß kleine Botschaften auf einem Spiegel zu hinterlassen und Gläser lassen sich zum Beispiel bei einem Fest leicht markieren. Kinder lieben es Fenster zu bemalen, aber oft ist es mühsam die Farben wieder zu entfernen. Das gelingt hier leicht. Eltern können mit ihren Kindern kleine Geschichten ans Fenster malen und etwas hinzufügen oder wegwischen. Je nach Lichteinfall wirkt das Bild ganz individuell.

Für die Handhabung ist die Kunststoffhülle, die die Stifte umgibt praktisch. Aus Umweltgesichtspunkten sollte dies in Zukunft jedoch unbedingt anders gelöst werden. Eine Ummantelung aus Papier würde meines Erachtens ebenso hilfreich sein. Kinder kennen das von ihren Wachsmalstiften und verstehen schnell, dass sie sorgsam mit den Stiften umgehen müssen, damit sie nicht abbrechen. Grundsätzlich sind die Stifte für Kinder ab 5 Jahren uns alle weiteren Altersgruppen geeignet.

Handlettering Starter – Set

Handlettering Starter – Set

Aus der Reihe 100% selbst gemacht

UVP 12,95 €  https://www.spiegelburg-shop.de/produkt/94926/mein-handlettering-starter-set-100-prozent-selbst-gemacht/

 

Das „Handlettering Starter Set“ wird von Coppenrath/Die Spiegelburg in der Reihe „100 % selbst gemacht“ angeboten.

Im Set findet man:

  • 1 Brushpen
  • 2 Finliner (1mm und 2 mm Spitze)
  • 1 Schablone
  • 4 Postkarten zum selbst gestalten und ein Anleitungsbuch (DINA5) mit Übungsseiten.

Das Set ist so aufgebaut, das man gleich beginnen kann. Es ist ratsam sich etwas Papier für die ersten Versuche bereit zulegen. Einmal ausprobieren wie die Stifte zu handhaben sind, wie sich die Linien auf Papier darstellen, bevor man in das Übungsheft schreibt, ist hilfreich. Kinder und Erwachsene die die ersten Versuche im Bereich „Handlettering“ machen, müssen zuerst ein Gespür dafür entwickeln wie stark man beim Schreiben und Zeichnen aufdrücken sollte. Der beilegende Brushpen funktioniert ähnlich wie ein Pinsel, je größer der Druck umso breiter die Linie. Das Set eignet sich für Kinder ab 8 Jahren und ist für alle weiteren Altersgruppen geeignet. Es bietet einen einfachen Start für die ersten Versuche und unterstützt mit dem Anleitungs- und Übungsbuch. Es ist nicht leicht Stiftführung, Linien und Vorgaben zu beachten, aber es hat eine beruhigende Wirkung, da eine klare Ordnung vorgegeben ist.

Die leichteren Aufgaben ermöglichen kleine Erfolge und motivieren zum Üben. Die Schablonen helfen dabei auch ausgefallenere Muster zu gestalten.

Das Schöne an dem Set ist, das man gleich beginnen kann und das verschiedene Stifte angeboten werden. So können Eltern oder Großeltern mit ihren Kindern gemeinsam probieren, kreativ sein, gestalten und voneinander lernen. Wenn es gelingt, die eigenen Anforderungen an sich nicht so hoch anzusetzen, kann „Handlettering“ viel Spaß machen und vielleicht sogar zu einem neuen Hobby werden.

Die grosse Quizbox für Senioren

Die grosse Quizbox für Senioren

Giesela Mötzing

Verlag an der Ruhr      29,99 €

Das Kartenspielset enthält 240 Karten    (8 x 12 cm), 1 Zahlenwürfel, 1 Spielfigur und ein 16 Seiten umfassendes Begleitheft. Alles ist in einem stabilen Pappkarton verpackt. Auf den Karten befinden sich Fragen aus sechs Kategorien. Die Fragen sind in drei verschiedene Schwierigkeitsstufen eingeteilt.

Kategorien der Quizkarten mit einigen Beispielen aus den drei

Schwierigkeitsstufen:

Alltagsleben

  • Worauf freuen sich die Kinder am Heiligabend?

Auf die Bescherung, auf den Christbaum

  • Nennen Sie zwei traditionelle Heiligabendgerichte!

Kartoffelsalat und Wiener Würstchen, Karpfen blau, Fondue, Raclette

  • Nennen Sie drei Stollen-Arten!

Mandelstollen, Mohnstollen, Quarkstollen, Marzipanstollen

Geografie

  • Wie nennt man den höchsten Punkt eines Berges?

Gipfel

  • Auf welchem Kontinent liegt der Kilimandscharo?

In Afrika

  • Welches Denkmal in Thüringen ist Kaiser Barbarossa gewidmet?

Das Kyffhäuserdenkmal

Literatur

  • Was sammelten die Brüder Grimm?

Märchen

  • Von wem wurde die Geschichte von Max und Moritz aufgeschrieben?

Von Wilhelm Busch

  • Wie geht die Bauernregel weiter: Ist der Januar hell und weiß, …?

… wird der Sommer sicher heiß

Musik und Film, Natur und Gesellschaftliches Leben.

Die sechs Kategorien helfen, bestimmte Bereiche auszuwählen oder zu mischen. Im Begleitheft sind einige Spielvarianten beschrieben. Hierbei gibt es sowohl Möglichkeiten das Frage- und Ratespiel in der Gruppe oder in der Einzelbetreuung zu spielen. Es sollte eine Vorauswahl aus dem umfangreichen Material getroffen werden. Das Ziel des Spieles ist es die Kommunikation zu fördern, das Langzeitgedächtnis zu aktivieren und vor allem Freude beim gemeinsamen Erinnern zu vermitteln. Das Selbstwertgefühl wird hierbei gestärkt und Sprache und Wortschatz werden gefördert.

Fazit:

Quizsendungen in TV und Radio sind sehr beliebt. Die Fragenbox greift dies auf und bietet vielfältige Spiel- und Ratemöglichkeiten. Mit Hilfe des kleinen Begleitheftes gelingt es, auch unerfahrenen Spiel-Leitern gute Ideen für die Umsetzung zu entwickeln. Entscheidend ist ein gutes Fingerspitzengefühl für die Mitmenschen. Zusammenspielen soll Spaß machen und Freude bereiten. Hierbei darf es nicht passieren, dass Menschen bloßgestellt werden, wenn sie etwas nicht wissen. Hilfreich bei der Vorbereitung und Durchführung sind die Kategorien und die unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. Die Fragen orientieren sich an der Lebenswelt und dem Erinnerungsschatz von älteren Menschen. Jüngere Menschen kommen hier schnell ins grübeln und erfahren so ganz nebenbei etwas aus dem Leben der Senioren. So erinnern Fragen an alte Lieder wie „Kein schöner Land“ oder „Hoch auf dem gelben Wagen“. Bestimmt fallen den älteren Menschen hier viele Erlebnisse und Begebenheiten aus ihrem Leben ein. Die Vielfalt der Karten ermöglicht es, das Quiz immer wieder neu zu strukturieren und zu spielen. Mal in der Familie, mal in der Gruppe und auch gerne zu zweit. Die Gespräche die sich hier ergeben sollten nicht durch einen starren Spielablauf unterdrückt werden sondern in den Ablauf eingebaut werden.

Die Quizbox kann viel Freude bereiten wenn, sie richtig eingesetzt wird. Schön wären pro Kategorie noch einige Blanko-Karten für individuell angepasste und ortsspezifische Fragen. Natürlich können diese auch auf einer Karteikarte notiert werden.

Die Fragen sind für überwiegend die Altersgruppe der 70 bis 95 jährigen entwickelt, jüngere Familienmitglieder können jedoch gut integriert werden und erfahren bestimmt so manches aus dem Leben ihrer Eltern und Großeltern. Das Spiel eignet sich für Familien, für die Einzelbetreuung und für Seniorengruppen in der teilstationären und stationären Altenpflege.

La Vita, la Pasta

La Vita, la Pasta

Daniela und Felix Partenzi

Gerstenberg

ISBN-13: 978-3-8369-2166-4

28,- €

Das Sachbuch „La Vita, la Pasta“ von Daniela und Felix Partenzi ist im Gerstenberg Verlag erschienen. Das gebundene und farbig illustrierte Buch im Format 19,5 x 23,5 cm und umfasst 192 Seiten. Daniela und Felix Partenzi sind als Pasta liebendes Paar mit italienischen Wurzeln auf die Reise gegangen um die ursprünglichsten Orte der hausgemachten Nudeln zu entdecken. Sie haben 70 Rezepte gesammelt, indem sie bei der Herstellung und Zubereitung zugeschaut haben. Entstanden ist ein Buch mit „Gerichten und Geschichten von Italienerinnen am Nudelholz“. Das Buch bietet zu Beginn ein Inhaltsverzeichnis an, das einen Überblick über Rezepte und Begebenheiten gibt. Die Erzählungen und Zubereitungshinweise sind reich bebildert.

Fazit:

Das Buch ist kein klassisches Kochbuch, bei dem Rezepte nacheinander aufgelistet werden. Es wird beschrieben wie die Menschen leben, wie Traditionen weitergegeben werden, wie sie Pasta und Sugo mit viel Liebe und Handarbeit herstellen und genießen. Bei Lesen schwankt man zwischen Begeisterung zwischen der Nudelzubereitung und den unterschiedlichsten Soßen. Die Bilder machen es fast unmöglich nicht früher oder später in die Küche zu gehen und sich am Pasta machen zu versuchen. Fingerspitzengefühl, Erfahrung, Geduld und Experimentierfreude sind gefragt. Das Schwierigste ist es bei der Vielfalt der Möglichkeiten eine Entscheidung zu treffen. Nach den ersten eigenen Versuchen macht das Lesen des Buches umso mehr Freude. Manche Beschreibung und Anmerkung versteht man erst jetzt und es kommen neu Ideen hinzu. Ich hatte beim Lesen das Gefühl, dass das Buch duftet, die Bilder verströmen eine Atmosphäre von Lebenskunst und Genuss. Es handelt sich hier nicht um ein schnelles Rezeptbuch. Ohne Zeit kann es seine Zauberkraft nicht entfalten und die Texte wirken zu langatmig und zu kompliziert. Lässt man sich aber auf die italienische Lebensart ein, genießt die Beschreibungen und Bilder, macht sich Notizen und Anmerkungen und trifft sich in der Küche vielleicht mit Freunden entfaltet sich etwas Wundervolles. Selbst Menschen die sich nicht an die Herstellung von Nudeln heranwagen bietet das Buch durch die verschiedensten  Zubereitungsmöglichkeiten viel Interessantes.. Ein Geschenk für Italienliebhaber, für Liebhaber von Pasta und für mutige und geduldige Menschen, die die Ursprünglichkeit lieben. Wer neugierig geworden ist, kann sich auf der Webseite des Verlages auch ein Video zum Buch ansehen:https://www.gerstenberg-verlag.de/index.php?id=217

Sprachkompetenz durch Kamishibai

Sprachkompetenz durch Kamishibai

Holm Schüler, erweiterte 3. Auflage, 2015, KreaShibai Verlag

ISBN 978-3-00-028118-1

 

Die Broschüre „Sprachkompetenz durch Kamishibai“ von Holm Schüler ist im Verlag KreaShibai im Format DIN A4 erschienen und enthält 108 farbig bebilderte Seiten.

Neben der Vorstellung der besonderen Erzählmethode mit dem Kamishibai werden kreative Möglichkeiten erläutert und Beispiele gezeigt.

Das Inhaltsverzeichnis gibt Einblick in die Vielfalt der Broschüre:

  • Technische Hinweise
  • Kamishibai-Bilder herstellen
  • Kamishibai als Präsentationsbühne
  • Kamishibai als Erzähltheater
  • Die Erzählwerkstatt
  • Aus der Praxis des Kamishibai

Im Anhang befinden sich eine Unterrichtsreihe mit Anleitungen und Vorlagen zur Erstellung von Bildkarten zum Märchen von Hans Christian Andersen „Das hässliche junge Entlein“.

Wer denkt, dass er die Möglichkeiten die das Erzähltheater bietet kennt, wird überrascht sein. Der Verlag KreaShibai hat die Ideen erweitert und neue kreative Erweiterungen hinzugefügt. Auf der Internetseite https://www.kreashibai.de/kamishibai-shop gibt es viel zu entdecken. Erzählen präsentieren und selbst gestalten. Die Möglichkeiten sind großartig und begeistern. Es lohnt sich einen Blick in diese fantastische Welt zu werfen und sich hineinzugeben in die Erzählkunst. Die vorliegende Broschüre leitet an und gibt Impulse.

Nähere Produkt- und Bestellinfos sind zu finden unter:

https://www.kreashibai.de/products/sprachkompetenz-durch-kamishibai

 

 

Die Märchenbox – Erfinde Deine eigene Geschichte

© Barbara Dietl für Laurence King Verlag

 

Die Märchenbox               14,90- €

Illustratorin : Anne Laval/ Übersetzer: Ulrich Korn

ISBN: 978-3-96244-006-0

Laurence King Verlag https://www.laurencekingverlag.de/

 

 

Die Märchenbox aus dem Verlag Laurence King regt zum Erzählen an. Die feste und hochwertige Pappschachtel (130 x 165 mm) enthält 20 beidseitig bedruckte Teile. Die 40 farbigen Illustrationen zeigen Szenen aus Märchen. Die einzelnen Teile können miteinander so verbunden werden, dass eine lange Reihe von 2,5 m entsteht. Die Puzzleteile zeigen einzelne Szenen, die individuell gedeutet werden können. Es gibt keine Textvorschläge oder Sprechblasen. Die Illustrationen von Anne Laval enthalten viele Details die zum Ausschmücken der Geschichten eingesetzt werden können.

Fazit:

Geschichten erwachen, wachsen, fügen sich ineinander und zaubern ein Happy End hervor. Wer ist im Wald, wer kommt zum Schloss, ist der Wolf eine Gefahr oder hilft die Elfe, geht am Ende alles gut aus oder fängt die Geschichte wieder von vorne an. Das Spiel ermöglicht viele Varianten und die Storys sind immer wieder neu gestaltbar. Der Erzähler ist offen in der Bildinterpretation und kann seine eigene Fantasiegeschichte entwickeln. Das Spiel eignet sich für die Sprachförderung auf verschiedenen Ebenen. Jüngere Kinder lernen, Zusammenhänge zu bilden und auszudrücken. Oft bevorzugen sie Aufzählung von Ereignissen „Und dann…“. Etwas ältere Kinder stellen Zusammenhänge her, bauen bewusst Spannung ein und variieren mit dem Ende der Geschichte. Die Märchen können aber auch in einer Fremdsprache erzählt oder in einen Liedtext eingebunden werden. Kreatives Schreiben findet hier neue Impulse und Seniorengruppen entdecken Erzähl-Talente. Die Zeichnungen sind inspirierend, geheimnisvoll und wunderschön. Das Spiel kann sowohl alleine als auch in einer Gruppe gespielt werden. Es macht großen Spaß die Geschichte aufzuschreiben oder eine Tonaufnahme von der Erzählung anzufertigen. Die Karten ermöglichen es, dass unendlich viele Geschichten hervorgezaubert werden können. Die Märchenbox ist eine Generationen verbindende, zauberhafte Spiel- und Erzähl-Box. Sie eignet sich, zum miteinander spielen und kommunizieren für Kinder ab 3 Jahren und alle weiteren Altersgruppen.

© Barbara Dietl für Laurence King Verlag

Verkauft! Das Kunstauktions-Spiel

© Barbara Dietl für Laurence King Verlag

Verkauft!

Das Kunstauktions-Spiel                     30,- €

ISBN 978-3-96244-096-1

Illustrator : Simon Landrein /Übersetzer: Frederik Kugler

Laurence King Verlag         https://www.laurencekingverlag.de/

© Barbara Dietl für Laurence King Verlag

 

 

 

 

Das Spiel wird in einer quadratischen Box (265 x 265 mm) angeboten. In der Pappschachtel befindet sich ein zusammenklappbares Spielbrett, Pappfiguren für bis zu 6 Mitspieler, Anleitungsheft, 2 Würfel, Spielgeld, Karten mit Illustrationen und Ereigniskarten. Jeweils 4 Karten mit einem „Kunstwerk“ gehören zu einer bestimmten Gruppe. Es stehen zur Auswahl: Renaissance, Barock, Impressionismus, Moderne, Surrealismus, Pop Art, Installation, Gegenwart und Graffiti. Das Spiel ist ähnlich aufgebaut wie das bekannte Monopoly. Bei dem vorliegenden Spiel „Verkauft!“ geht es um das Kaufen und Verkaufen von 36 Kunstwerken. Gekauft und verkauft wird bei Auktionen, Kunstmessen und Privatverkäufen. Gewonnen hat der, der am meisten Vermögen erworben hat. Das Spiel kann mit 2 bis 6 Spielern ab 8 Jahren gespielt werden. Die „Kunstwerke“ werden im Begleitheft vorgestellt. Hierbei handelt es sich nicht um Abbildungen echter Kunstwerke, Es werden vielmehr Künstler und Kunst neu interpretiert und mit etwas Ironie präsentiert.

Weiterlesen