Raus in die Natur

Raus in die Natur

Text: Alice James und Emily Bone        Illustrationen: Briony May Smith

Usborne Verlag                   9,95 €

ISBN: 978-1-78941-062-4


Das 240 x 190 mm große Outdoor – Entdeckerbuch enthält 64 Papierseiten. Das Inhaltsverzeichnis bietet einen Überblick über die Themen. Die Hauptkapitel:

  • Abenteuer Natur
  • Lebensraum Wasser
  • Heimische Tierwelt
  • Streifzüge durch den Wald
  • In der Wildnis
  • Unterwegs bei jedem Wetter
  • Nächtliche Erkundungen

zeigen mit ihren Unterkapiteln, was die Leser erwartet. Das Buch bietet zu den jeweiligen Themenfeldern in sich geschlossene Abschnitte an. Das erste Kapitel „Abenteuer Natur“ erklärt den Aufbau des Buches und gibt Hinweise, was bei den Erkundungstouren beachtet werden sollte. Es wird auf Sicherheit und Natur- und Umweltschutz hingewiesen. Der Lebensraum Wasser unterteilt sich in die Bereiche Meer und Flüsse und Teiche. Es gibt viel zu beobachten, zu erforschen, zu sammeln und zu entdecken. Die heimische Tierwelt zeigt die Tiere im näheren Umfeld und Möglichkeiten, wie man die Lebensräume unterstützen kann. Insektenparadiese schaffen, Vögeln eine Tränke zur Verfügung stellen und Nistmaterial bereitstellen, sind nur einige der Ideen. Der Wald bietet mit seinen unterschiedlichen Baumarten, den vielen Baumfrüchten und dem abwechslungsreichen Gelände, Impulse für Beobachtungen, Sammelaktionen, Kunstprojekte und Spiele. Draußen ein Lager bauen, zu übernachten und selbst am Lagerfeuer zu kochen ist ein besonderes Erlebnis. Sicherheitshinweise, Orientierungshilfen und Kommunikationshilfen wie das Morsealphabet und das Winkelalphabet helfen bei der Planung. Die Zeichen des Wetters deuten, Wolken beobachten und unterschiedliche Spielideen für die verschiedenen Wetterlagen und Jahreszeiten bieten Informationen für den Aufenthalt in der Natur. Wenn es Nacht wird, sind Erkundungen möglich und der Nachthimmel ist voll von spannenden Entdeckungen wie Sternenbilder, helle Sterne, die Veränderungen des Mondes und Sternschnuppen. Am Ende des Buches befinden sich einige Worterklärungen von Altokumulus bis Zundermaterial.

Fazit:

Wer es langweilig findet nach draußen zu gehen und keine Ideen hat, was es für Möglichkeiten gibt, der wird bereits beim ersten Durchblättern dieses Buches staunen. Das Buch beschäftigt sich nicht speziell mit einem Bereich wie Pflanzen, Vögel oder Bäume, sondern hat zum Ziel Impulse für das Naturerleben zu geben. Es beinhaltet viele wissenswerten Details, die genau wie das Buch es ankündigt den Fokus auf das Thema „Outdoor – Abenteuer“. Das Buch macht Lust darauf, nach draußen zu gehen, zu beobachten und zu experimentieren. Erlebnisse in der Natur sind prägende und wichtige Erfahrungen. Bei allem ist es entscheidend, dass die Kinder mit diesem Buch nicht alleine gelassen werden. Erwachsene die die Sicherheitshinweise berücksichtigen ohne übervorsichtig zu sein und gemeinsam mit den Kindern in der Natur nach Abenteuern suchen. Natur- und Umweltschutz ist aktuell und es ist sehr wichtig, dass alle Menschen kleine Schritte dazu beitragen. Hier sind einige Ideen aufgezeigt, die leicht umsetzbar sind und Lust auf mehr machen. Der erste Schritt, unsere Natur als einen großen und beachtenswerten Schatz anzusehen wird durch dieses Buch angestoßen.

Das Outdoor – Entdeckerbuch ist für Kinder ab 9 Jahren geeignet.

Der Traum vom Haus in den Baumwipfeln

Hoch oben im Baum ein Haus zu haben, ein Traum für viele Menschen. Dort oben, nahe bei den Vögeln Raum für Ruhe zu finden ist ein durchaus realisierbarer Traum.

Das Buch zeigt viele Möglichkeiten. Zu Beginn steht die Suche nach dem geeigneten Platz, dann kann das Projekt Bauhaus starten.  Beim Lesen des Buches entstehen schnell eigene Ideen.

Meine Rezension zum Buch gibt weitere Informationen.

Viel Spaß beim Lesen und Träumen.

Phillip Schmidt: Baumhäuser. Das ultimative Handbuch