Ich bin gar nicht müde!

Das Pappbilderbuch aus dem Fischer Sauerländer Verlag von Constanze von Kitzing erzählt die Abenteuer des kleinen Dachses beim Einschlafen. Ein Buch zum Liebhaben und Schmunzeln.

Meine Rezension zum Bilderbuch:

https://www.fabelhafte-buecher.de/rezensionen-kids-kiddies/constanze-von-kitzing-ich-bin-gar-nicht-muede-sagt-der-kleine-dachs/

Alex der Sound – Furlock

Sound- Furlock Alex by Aprilkind

https://www.aprilkind.de/furlocks/

19.99 Euro

Ich berichte heute über einen Ball, der aus sich herauskommt, der lacht und Faxen macht. Ein Ball, der ein Freund ist, zum spielen, lachen, werfen oder kuscheln. Stephanie Gerharz und Dr. Michael Gerharz sind quasi die Eltern der „Furlocks“. Die beiden haben ihre Ideen, ihre Kreativität, ihre Erfahrungen und all ihre Fähigkeiten in die Entwicklung von neuartigen Spielmaterialien gesteckt. Unter der Marke „Aprilkind“ kooperieren sie mit vielen großen Spieleanbietern, im Fall der „Furlocks“ mit „Simba“. Die beiden Designer denken sich nicht Allerweltskuscheltiere oder Spielzeuge aus. Sie wissen genau wie Kinder empfinden. Ein Kuscheltier wird erst dadurch wertvoll, indem es Geschichten und Botschaften transportiert, die die Leute ansprechen. Oft ist es mehr als das, sie helfen Kindern, das auszudrücken, wofür ihnen Worte fehlen. Jeder Mensch strebt danach, Freunde zu haben und mit anderen Geschichten und Erlebnisse zu teilen.

Alex, der Sound – Furlock ist offen, lacht und rollt auf uns zu. Er kann aber auch verschlossen sein und nur vorsichtig blinzeln oder sich ganz verstecken. Furlocks sind kugelrunde Plüschmonster, die schon seit Jahrhunderten unter den Menschen leben. Sie machen sich die Liebe aller Generationen zu Bällen und Kugeln zunutze. Weich und anschmiegsam kommen sie daher, beherrschen aber genauso wie ein echtes Monster, lautes, grimmiges, wütendes und wildes Auftreten. Sie hopsen und rollen sich durch die Welt und überall dort wo sie sich wohlfühlen, zeigen sie sich. Jeder Furlock ist anders konzipiert und zeigt unterschiedliche Eigenschaften. Alle haben sie große Ohren und können damit besonders Kindern gut zuhören. Alex ist ein Sound – Furlock. Wird Alex bewegt, macht er komische Töne, ruft seinen Namen oder kugelt sich vor Lachen. Die Furlocks bauen sich ihre Monsterstadt aus allem was sie so finden und haben immer wieder neue Idee.

Der Sound – Furlock Alex wird in einer attraktiven Geschenkverpackung geliefert. Batterien für den Anfang sind installiert und müssen nur entsichert werden. Beim auspacken des Furlockpaketes fiel mir gleich auf, das Alex in einer Geschenkverpackung aus Pappe saß, und zwar ohne zusätzliche Plastikverpackung. Dies hat mich gefreut, da der wachsende Plastikmüll ein echtes Umweltproblem darstellt. Ein große Lob an alle die bei der Entwicklung und Produktion beteiligt waren.

Alex schaute mich sogleich frech und herausfordernd an „Komm spiel mit mir“ und als ich ihn einmal hoch in die Luft warf, durfte ich seine Stimme hören. Eine echte Monsterstimme mit einem Riesengekicher. Ach ja, singen kann Alex auch, er ist sogar der Sänger der Furlock Band. Bei all der Alex – Begeisterung werde ich nachdenklich. Mir fällt ein, dass ich mich schon immer über die Unmenge an Kuscheltieren geärgert habe, damals als meine Kinder klein waren und heute bei den Enkelkindern. Es war es mir wichtig, dass die kleinen und großen Wichte Spielzeuge hatten, die qualitativ so beschaffen waren, dass sie nicht morgen im Müll liegen. Nichts ist ärgerlicher als ein Plüschtier, dass sich nach zu heftigem herzen auflöst. Die Furlocks haben die ersten Belastungstests auf alle Fälle unbeschadet überstanden.

Es ist Zeit Geschichten zu erfinden und zu entwickeln, damit Alex sich so richtig entfalten kann. Meine Lieblingshandpuppe Timea liebäugelt schon heftig mit ihm. Sie hat mir ins Ohr geflüstert, das sie Alex mit zum Zauberer nehmen möchte, denn der hat eine Schwäche für alles, was sich verwandeln kann. Timea träumt davon, gemeinsam mit Alex einige Zauberkunststücke einzuüben.

Alex ist auf alle Fälle mit von der Partie und bleibt auch mit Timea befreundet, wenn sie ihn mal wütend an die Wand wirft, denn er kann sich zusammenkugeln.

Furlocks werden mit und ohne Sound in vielen Farben und Charakteren angeboten.

Ich persönlich bevorzuge Spielzeuge, die keine Geräusche erzeugen, obwohl ich über Alex so brillant gelacht habe, wie schon lange nicht mehr. Ich habe eine Schwäche für das Puppenspiel und Alex der Furlock hat sich heute einen Platz darin erobert. Ein größeres Lob kann ich kaum aussprechen.

Die Furlocks eignen sich als Familienmonster, als persönlicher Freund und  Geheimnisträger oder als Kommunikationshilfe in Gruppen.  Viel Spaß !

Schlafen oder Sterne schauen, kleine Flusspferde lieben das Funkeln und Leuchten

Ich berichte heute auf meinem Blog über ein faszinierendes Bilderbuch.  Viel Spaß bei der Begegnung mit dem kleinen Hippopotamus und GUTE NACHT !

Schlaf schön, dicker Kuss, kleines Hippopotamus
Text und Illustration: Sebastian Loth
Coppenrath Verlag
Gebundene Ausgabe – 8,99€

Was tun, wenn ein kleines Flusspferd, mit dem Namen Hippopotamus, nicht schlafen kann, wenn es Zeit dafür ist. Die Mama führt ihr kleines Flusspferd liebevoll durch die Möglichkeiten der Einschlafrituale, Mond und Sterne anschauen, singen, etwas Milch trinken, Geschichten erzählen, hin und her schaukeln und kuscheln. Ob etwas davon hilft wird hier nicht verraten. Weiterlesen